Dynamo Dresden verpflichtete Linus Wahlqvist

Dynamo Dresden - Linus Wahlqvist - Fußball Bundesliga - SGD - Foto: SGD/ Steffen Kuttner
Dynamo Dresden – Linus Wahlqvist – Fußball Bundesliga – SGD – Foto: SGD/ Steffen Kuttner

Dynamo Dresden verpflichtete mit Linus Wahlqvist den siebten Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison.

Der Rechtsverteidiger wechselt vom schwedischen Erstligisten IFK Norrköping zu Dynamo Dresden.

16.07.2018 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Der schwedische Nationalspieler hat bei Dynamo Dresden einen Vierjahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Der Kontrakt besitzt Gültigkeit für die Bundesliga und 2. Liga. Über die Ablöse-Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Wahlqvist ist nach Johnny Ekström (1994/95) der zweite Schwede im Dynamo-Trikot. Der 21-Jährige absolvierte am Montagvormittag den Medizincheck und reiste am Abend mit der Mannschaft ins Trainingslager. Wahlqvist wird künftig mit der Rückennummer 2 für die SGD auflaufen und am Dienstag, um 10 Uhr, erstmals mit seinen neuen Mannschaftskollegen in Herxheim (Rheinland-Pfalz) trainieren.

„Obwohl Linus erst 21 Jahre alt ist, verfügt er schon über vier Jahre Erstliga-Erfahrung. Er ist ein geradliniger und defensivstarker Außenverteidiger, der viel Tempo, Dynamik und Mentalität mitbringt“, erklärte Dynamos Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter. „Wir freuen uns sehr, dass sich Linus trotz des Interesses vieler anderer Vereine mit Überzeugung für unseren Weg entschieden hat. Er ist ein polyvalenter Spieler, der auch in der Innenverteidigung und im rechten Mittelfeld einsetzbar ist.“

„Auf den Schritt ins Ausland habe ich in den letzten Jahren hingearbeitet, Deutschland war dabei für mich immer im Fokus. Die Herausforderung 2. Bundesliga bedeutet für mich als Fußballer das nächste Level. Die Entscheidung für Dynamo ist mir letztlich leicht gefallen, weil sich die Verantwortlichen sehr um mich bemüht haben“, erklärte Linus Wahlqvist nach seiner Vertragsunterschrift am Montag. „Ich werde alles dafür geben, um mit Dynamo in den kommenden Jahren so erfolgreich wie möglich zu sein. Ich freue mich, dass es direkt ins Trainingslager geht und ich meine neuen Mannschaftskollegen so sehr schnell kennen lernen werde.“

Linus Wahlqvist wurde am 11. November 1996 in Norrköping an Schwedens Ostseeküste geboren und begann schon als Vierjähriger in seiner Heimatstadt beim Eneby BK mit dem Fußballspielen. 2009 schloss er sich der Nachwuchsabteilung des IFK Norrköping an, mit dreizehn Meistertiteln und sechs Pokalsiegen einer der erfolgreichsten schwedischen Fußballvereine.

Im Alter von 17 Jahren debütierte der 1,84 Meter große Rechtsverteidiger am 6. April 2014 beim 2:0-Heimsieg gegen Helsingborgs IF in der Allsvenskan (1. Liga). Seitdem ist Wahlqvist fester Bestandteil des Profi-Kaders, 2015 feierte er mit dem IFK Norrköping seine erste schwedische Meisterschaft.

Wahlqvist absolvierte für IFK Norrköping 140 Spiele in Liga und Pokal (8 Tore, 12 Vorlagen). Viermal kam er in der Europa-League-Qualifikation zum Einsatz (1 Vorlage), zweimal in der Champions-League-Qualifikation.

Wahlqvist durchlief die schwedischen Junioren-Auswahlmannschaften von der U15 bis zur U21. Er ist Rekord-Juniorennationalspieler Schwedens und gegenwärtig Kapitän der U21-Auswahl seines Heimatlandes. Am 6. Januar 2016 feierte Linus Wahlqvist als 19-Jähriger beim 1:1 gegen Estland sein Debüt für die A-Nationalmannschaft Schwedens. Bisher bestritt er sechs Länderspiele für das A-Nationalteam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.