Handball: Weltrekordversuch der Vereine

Beitrag teilen
Handball: Weltrekordversuch der Vereine - Foto: Fotolia
Handball: Weltrekordversuch der Vereine – Foto: Fotolia

Handball: Bundesweite Rekordjagd am 12. September. Welches Team schafft in 60 Minuten die meisten Pässe?

13.08.2020 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball: Die Regeln sind definiert, das Limit ist gesetzt, der Weg zum Guinness World Records-Eintrag vorgezeichnet: Unter dem Motto „Deutschland wirft sich warm – der Weltrekord“ haben alle Mannschaften bundesweit die einmalige Gelegenheit, sich am Samstag, 12. September, zum ersten Weltrekordhalter zu passen. Der Weltrekord-Versuch „Most handball passes by a team in 1 hour“ soll in der Zeit von 10 bis 17 Uhr stattfinden. Binnen 60 Minuten müssen maximal viele Pässe gespielt werden. Das Top-Team wird wie der Amerikaner Donald Fithian Lippincott, seit dem 6. Juli 1912 mit 10,6 Sekunden bei den Olympischen Spielen in Stockholm erster offizieller 100-Meter-Weltrekordler, eine Marke für die Ewigkeit setzen.

„Die Chance, Geschichte zu schreiben, soll Handball-Deutschland in Zeiten der Corona Pandemie mobilisieren. Wir freuen uns schon jetzt, dass wir mit dem Rekordversuch Resonanz aus allen Ligen und Landesverbänden bekommen haben“, sagte Dierk Petersen, Präsident des HV Schleswig-Holstein und Initiator der Aktion. „Gemeinsam Handball-Geschichte schreiben: Deine Mannschaft für Deinen Verein! Damit wollen wir bundesweit Freude vermitteln.“

Auch der Deutsche Handballbund unterstützt die Aktion. „Wir kommen langsam wieder zurück zum Handball. Die Jagd nach dem Rekord bewegt die Handball-Familie auf allen Ebenen und schafft Öffentlichkeit“, sagte der DHB-Vorstandsvorsitzende Mark Schober.

Darum geht es im Detail: Der Ball muss von zehn Spieler*innen in einem vorher markierten Feld im Mindestabstand von fünf Metern binnen 60 Minuten mindestens 1500 Mal in einer bestimmten Reihenfolge gepasst werden, um eine Guinness World Records-Urkunde zu erhalten. Dokumentiert werden muss jeder Rekordversuch in Gänze mit einem Video; die der besten drei Teams werden am Montag, 14. September, zur Redaktion von Guinness World Records nach London geschickt und geprüft.

Die Teilnahme-Gebühr der Altersklassen E-Jugend bis B-Jugend beträgt 30 Euro, Mannschaften der A-Jugend und Erwachsenen zahlen 50 Euro. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, für dieses einmalige Event, ein für den Weltrekordversuch angefertigtes T-Shirt zu bestellen. Der Ertrag des T-Shirt-Verkaufes geht an einen gemeinnützigen Zweck.

Das genaue Regelwerk sowie alle weiteren Formulare zur Anmeldung stehen unter hvsh.de/weltrekordmannschaft als Download zur Verfügung.

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.