Thüringer HC gewann Porzellan Cup Dubi

Beitrag teilen
Thüringer HC gewann Porzellan Cup Dubi 2020 - Foto: Maik Schenk / Thüringer HC
Thüringer HC gewann Porzellan Cup Dubi 2020 – Foto: Maik Schenk / Thüringer HC

Handball – Testspiele: Nach einer Woche Trainingslager, die mit zwei Testspielen gegen DHK Banik Most begannen und die der Thüringer HC für sich entscheiden konnte, nahm der THC am traditionellen Turnier um den Porzellan Cup Dubi teil.

16.08.2020 – PM THC / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Neben dem gastgebenden DHK Banik Most und dem Thüringer HC nahm der rumänische Erstligist CS Gloria 2018 Bistrita-Nasaud teil. Coronabedingt gab es eine Absage und so wurde in diesem Jahr das Turnier mit drei Mannschaften an zwei Tagen ausgetragen.

Für den deutschen Spitzenverein ist die Teilnahme am Turnier in Most inzwischen eine Pflichtveranstaltung im Rahmen der Saisonvorbereitung. Bereits mehrere Jahre führt der THC seine Trainingslager im tschechischen Most durch. Die Teilnahme am Turnier um den Porzellan Cup Dubi beendete somit traditionell das Ende des Trainingslagers.

In diesem Jahr ging der Thüringer HC als Cup-Verteidiger in das Turnier und die Mannschaft konnte gegen die zwei internationalen Teams, DHK Banik Most letztjähriger EHF Champions League Teilnehmer und CS Gloria als EHF Cup Viertelfinalist, zeigen, wo das Team aktuell steht. Schließlich haben die Spielerinnen eine lange coronabedingte Pause hinter sich und es galt, acht Neuzugänge spieltaktisch in das THC-Spiel und menschlich in die Mannschaft zu integrieren.

Eröffnungsspiel

Das Eröffnungsspiel des Turniers entschied am Freitagabend der Thüringer HC gegen CS Gloria 2018 Bistrita-Nasaud mit 34:26 (13:12) Toren für sich. Die neu formierte Mannschaft um Kapitänin Lydia Jakubisova zeigte im schnellen Umschaltspiel zwischen Abwehr und Angriff ihre Stärken. Marketa Jerabkova, tschechische Nationalspielerin und Handballerin des Jahres, führte nach dem Spiel die Torstatistik mit neun Treffern für ihr neues Team an. Emma Ekenman-Fernis und Nina Neidhart bewiesen mit je fünf Toren, dass sie im Spiel des THC angekommen sind. Die aus dem eigenen Nachwuchs nachgerückte Arwen Rühl, bedankte sich ebenfalls mit fünf Treffern für das entgegengebrachte Vertrauen des Trainer-Teams.

Statistik:

CS Gloria 2018 Bistrita-Nasaud (ROU): Ana-Maria Mazareanu, Nicoleta Dinca 2, Laura Pristavita 2, Almudena Rodriguez Rodriguez 5, Maria Tanc, Raluca Bäcäoanu 2, Darly Zoqbi de Paula, Valentina Ardean Elisei 6, Tania Cosarca 1, Daniela Ratiu 1, Andreea Tetean 3, Ancuta Andreea Maroianu, Andra Maroianu 1, Mariana Costa 1, Bianca Zegrean 2.

Thüringer HC: Marie Davidsen, Petra Blazek; Mariana Lopes 3, Emma Ekenman-Fernis 5 (2), Beate Scheffknecht 1, Anouk Nieuwenweg, Asli Iskit, Klara Schlegel, Ina Großmann, Arwen Rühl 5, Ines Khouildi, Kerstin Kündig 2, Lydia Jakubisova 1, Nina Neidhart 5, Marketa Jerabkova 9, Josefine Huber 3.

Das zweite Spiel

Im zweiten Turnierspiel gewannen am Samstagvormittag die Gastgeberinnen vom DHK Banik Most die Partie gegen die rumänische Mannschaft von CS Gloria 2018 mit 36:32 (21:16). DHK Banik Most und der Thüringer HC gingen mit den Siegen gegen CS Gloria gestärkt in die dritte Begegnung und machten den Turniersieg unter sich aus.

Das Finale

Aus dem letzten Spiel im Turnier um den Porzellan Cup Dubi ging der Thüringer HC mit einem deutlichen 39:27-Sieg (22:13) gegen DHK Banik Most als Sieger vom Platz und wiederholte den Erfolg vom Vorjahr. Beste Werferinnen im Spiel waren der Schweizer Neuzugang Kerstin Kündig mit acht Toren für den THC und mit je vier Treffern Jana Sustkova, Valerie Smetkova und Dominika Zachova für DHK Banik Most.

Herbert Müller zeigte sich nach dem Spiel mit seinem Team zufrieden. Die taktischen Vorgaben konnten sehr gut umgesetzt werden und die Mannschaft zeigte eine geschlossene Einheit. Im Detail gibt es noch einiges zu tun, aber es sind noch einige Tage Zeit bis zum Saisonstart. In weiteren geplanten Testspielen gegen Liga-Konkurrenten können Trainer und Mannschaft am Feinschliff arbeiten.

„Ich denke, dieses Trainingslager war sehr wichtig und unsere tschechischen Organisatoren haben uns, trotz erschwerten Corona-Bedingungen, ein optimales Trainingslager vorbereitet. Wir konnten trotz Corona zweimal am Tag trainieren und hatten vier tolle Testspiele, die wir sehr gerne wahr genommen haben. Wir haben hart gearbeitet. Wir haben an der Taktik gearbeitet und diese sehr gut umgesetzt. Wenn man das mit dem Turniersieg nach so einer Leistung krönt, ist das ein runder Abschluss.”, fasste Herbert Müller das Turnier zusammen.

Im Anschluss fanden Auszeichnungen und die Siegerehrung statt. Darly Zoqbi de Paula von CS Gloria 2018 Bistrita-Nasaud wurde als beste Torhüterin des Turniers geehrt. Beste Spielerin wurde Dominika Zachova vom gastgebenden DHK Banik Most. Der Thüringer HC stellte mit Marketa Jerabkova die beste Werferin des Turniers.

Statistik:

Thüringer HC: Marie Davidsent, Petra Blazek; Mariana Lopes, Emma Ekenman-Fernis 7, Beate Scheffknecht 7, Anouk Nieuwenweg, Asli Iskit, Klara Schlegel, Ina Großmann 1, Arwen Rühl, Ines Khouildi, Kerstin Kündig 8, Lydia Jakubisova 2, Nina Neidhart 1, Marketa Jerabkova 6, Josefine Huber 6, Jolina Huhnstock 1.

DHK Banik Most: Michaela Borovska 3, Adela Striskova, Jana Sustkova 4, Eva Bezpalcova, Veronika Sipova 2, Lucia Mikulcik 2, Charlotte Cholevova 2, Dominika Müllerova 1, Tereza Eksteinova 2, Valerie Smetkova 4, Petra Manakova 2, Marie Polakova, Barbora Hrbkova, Katarina Kostelna, Dominika Zachova 4.

Top-Beiträge:

ZEPPI

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Domagoj Duvnjak im Video Interview

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

ZEPPI Kolumne

Top Sport News Beiträge

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.