Olympia Handball: Deutschland unterlag Frankreich

Olympia Tokio 2021 - Deutschland - DHB Handball Team - Foto: Sascha Klahn/DHB
Olympia Tokio 2021 – Deutschland – DHB Handball Team – Foto: Sascha Klahn/DHB

Olympia Tokio 2020 Handball, Vorrunde Männer, 3. Spieltag, Gruppe A: Deutschland unterlag Frankreich verdient nach schwachen ersten deutschen 25 Minuten. DHB-Sieben nur einmal in Führung.

Deutschland scheiterte an der Teamstärke des Gegners und eigenen Schwächen – nicht an den guten Schiedsrichtern und deren korrekten Entscheidungen:

Frankreich mit besserer Abwehr- und Torhüterleistung. Deutschland wieder in den letzten zwei Minuten mit zwei entscheidenen technischen Fehlern im Zuspiel und ohne Crunchtime-Nervenstärke !!

Die DHB-Auswahl hat keine Chance mehr auf den Gruppensieg in der Vorrunde.

Olympia Tokio 2020 Handball: Deutschland schlug Argentinien

Olympia Tokio 2020 Handball: Deutschland unterlag Spanien im Thriller

Olympia Tokio 2020 Handball: Johannes Bitters Respektlosigkeit

Olympia Tokio 2020 Handball. DHB. Deutschland. Olympischen Spiele 2021 in Tokio vom 23. Juli bis 8. August 2021. 

Olympia Tokio 2020 Handball: Deutschland Fakten

Olympia Tokio 2020 Handball: Johannes Golla „Alles ist möglich“

Olympia Tokio 2020 Handball: Alfred Gislason „Weber hat alle Qualitäten eines Weltklasse-Spielmachers“

Olympia Tokio 2020 Handball: Timo Kastening „Vertrauensvorschuss von Alfred“

Olympia Tokio 2020 Handball: Deutschland vor Medaillen-Mission

Olympia Tokio 2020 Handball: Deutschland-Team für Tokio

28.07.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Olympia Tokio 2020: Handball Turnier Männer:

Vorrunde, Gruppe A, 3. Spieltag, Yoyogi Nationalstadion, 28.07.2021, 14:30 Uhr (MESZ)

Frankreich vs. Deutschland 30:29 (16:13)

Man of the Match: Dika Mem (Frankreich)

DHB-Startformation: Bitter; Gensheimer, Kühn, Weber / Lemke, Weinhold, Pekeler, Kastening

1. Halbzeit: Deutschland spielte grottenschlechte erste 25 Minuten (14:7, 15:9), um sich in der Crunchtime über den Kampf ins Match zurück zu melden. Wurfeffizienz 70:59 Prozent. Gegenstoß-Tore 2:2. Torhüter 5:2 Paraden. Bitter 2/15. Wolff 0/3. Beste Torschützen: Mem 4, Guigou 4 – Weinhold 3, Golla 3.

2. Halbzeit: Deutschland bestimmte bis zur einzigen deutschen Führung im Match beim 18:19 (39.) das Spiel und schien die Partie in den Griff zu bekommen. Aber Frankreich schlug mental stark und individuell besser als die DHB-Auswahl zurück. Bei 28:28 (57.) durch Kastening war alles wieder offen. Zwei technische Fehler durch Drux in den beiden letzten Minuten und Frankreichs Abschluss-Sicherheit besiegelten die verdiente deutsche Niederlage.

Wurfeffizienz 67:69 Prozent. Torhüter 9:7 Paraden (24:19 Prozent), Bitter 2/15, Wolff 5/21. Gegenstoß-Tore 3:3. Strafminuten 0:2. Technische Fehler 11:9. Beste Torschützen: Mem 6, Descat 5, Guigou 4 – Kastening 7, Weinhold 6, Pekeler 3.

Timo Kastening: „Mit mehr Cleverness wäre mehr möglich gewesen. Wir müssen irgendetwas finden, um diesen Stotterstart abzuschalten. Dann bekommst du mit Fehlwürfen und technischen Fehlern einen Sack auf den Rücken. Wir haben heute die Eier vermissen lassen. Die sollten wir mal zeigen.“

Spielfilm: 5:1 (9.), 5:2 Kühn (9.), 6:2 Fabregas (10.), 7:2 Guigou (11. – 7m), Auszeit Deutschland (11. – 3:2:1-Deckung), 7:3 Pekeler (12.), 7:4 Drux (13.), 8:4 Abalo (14.), 8:5 Weinhold (16.), 9:5 Guigou (17.), 9:6 Gensheimer (18. – 7m), 9:7 Kastening (19.), 10:7 Mem (19.), 11:7 L. Karabatic (21.), 12:7 L. Karabatic (22.), Wolff für Bitter (23.), 14:7 N. Karabatic (24.), 14:8 Weinhold (24.), 14:9 Weinhold (25.), 15:9 Abalo (25.), 15:10 Golla (26.), 16:10 Mahe (26.), 16:11 Golla (27. – Zsp), 16:12 Kastening (28. – TGS), Auszeit Frankreich (28.), 16:13 Golla (30.), 16:13 (HZ) – Wolff im Tor (31.), 16:15 Kastening (32. – TGS), 17:15 Mem (33.), 17:16 Pekeler (33.), 18:16 Descat (34. – 7m ÜbZ), Deutschland mit 1:50 Min-Angriff in Unterzahl (35.), 18:17 Weber (37.), Technische Fehler 10:7 (37.), 18:18 Weber (38.), 18:19 Pekeler (39.), 19:19 Descat (41.), 20:19 Mem (42.), 21:19 N’Guessan (43.), 22:19 Descat (43. – leeres Tor), 22:20 Drux (45. – Zsp), 22:21 Weinhold (46.), 23:21 N’Guessan (46.), 23:22 Gensheimer (47. – 7m), 24:22 Tournat (48.), 24:23 Kastening (49.), 25:23 N. Karabatic (49.), 26:23 Descat (49. – TGS), 26:24 Kastening (50. – TGS), 27:24 Porte (50.), 27:25 Gensheimer (51. – 7m), 27:26 Kastening (53.), Technische Fehler 11:9 (54.), 27:27 Weinhold (54.), Auszeit Frnkreich (54.), 28:27 Mahe (55.), 28:28 Kastening (57. – TGS), 29:28 Mahe (57.), TF Drux (59.), 30:28 Descat (59. – 7m), TF Drux (60.), 30:29 Weber (59:50), 30:29 (EST)

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft für die Olympischen Spiele:

Johannes Bitter (HSV Hamburg), Paul Drux (Füchse Berlin), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Kai Häfner (MT Melsungen), Silvio Heinevetter (MT Melsungen), Timo Kastening (MT Melsungen), Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Julius Kühn (MT Melsungen), Finn Lemke (MT Melsungen), Hendrik Pekeler (THW Kiel), Tobias Reichmann (MT Melsungen), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Philipp Weber (SC Magdeburg), Steffen Weinhold (THW Kiel), Andreas Wolff (KS Vive Kielce/POL)

Top-Beiträge:

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen