England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 - Deutschland DFB Kader - UEFA EURO - Foto: Thomas Böcker/DFB
Fußball EM 2021 – Deutschland DFB Kader – UEFA EURO – Foto: Thomas Böcker/DFB

Fußball EM 2021 UEFA EURO 2020, Achtelfinale:

England vs. Deutschland.

Deutschland scheidet nach dem WM-Debakel der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland gegen England bei der UEFA Europameisterschaft 2021 im Londoner Wembley Stadion nach einer verdienten 0:2 (0:0) Niederlage im EURO-Achtelfinale aus. 

Damit ist die 15-jährige Bundestrainer-Ära von Joachim Löw mit einer weiteren Enttäuschung zu Ende gegangen.

Seit dem WM-Titel 2014 in Brasilien wurde die stetige Performance- und Ergebnis-Abwärts-Tendenz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf traurige Art und Weise bestätigt.

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Fußball EM 2021: Deutschland zitterte sich ins EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 UEFA EURO 2020: Spielplan K.-O.-Runde bis Finale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Befreiungsschlag mit Licht und Schatten

Fußball EM 2021: Deutschland wieder im Titelrennen nach Portugal-Sieg

Fußball EM 2021: Deutschland – systemlos, strukturlos, erfolglos

Fußball EM 2021: Frankreich eine Qualitätsklasse stärker als Deutschland

Fußball EM 2021 UEFA EURO: Deutschland mit Siegermentalität ?

Fußball EM 2021 UEFA EURO: Ergebnisse. Tabellen. Spielplan

Fußball EM 2021 UEFA EURO: Modus. Gruppen. Spielplan

Fußball EM UEFA EURO 2020: Deutschland. Fakten. Spielplan

Fußball EM 2021: Joachim Löw mit Deutschland Kader UEFA EURO 2020

29.06.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball EM 2021 UEFA EURO 2020, Achtelfinale: 29. Juni, 18:00 Uhr

England vs. Deutschland  2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Sterling (75.), 2:0 Kane (86.)

Man of the Match: Raheem Sterling (England)

1. Halbzeit: Nach gutem deutschen Start in den ersten 10 Minuten mit Ballbesitz- und Tempospiel wurde das Spiel in der Folgezeit immer ausgeglichener. England erkämpfte sich auch Ballbesitz-Phasen und war bei Frei- und Eckstößen ansatzweise gefährlich. Die DFB-Elf verlor etwas den taktischen Spielfaden und „baute“ einige Fehlpässe ins Offensiv-Spiel ein. Die Ausgeglichenheit ausgedrückt in Zahlen: Deutschland ein gefährlicher Torschuss von Werner (32.) und eine gelbe Karte für Ginter (25.). England zwei gefährliche Situationen durch Torschuss Sterling (16.) und Kane im Torraum von Hummels in letzter Sekunde gestört (47.) sowie zwei gelbe Karten für Rice (8.) und Philipps (45.). In der Performance wäre noch viel Luft nach oben für beide Teams. 

2. Halbzeit: Deutschland agierte optisch leicht spielbestimmend, war aber insgesamt in der Offensive zu ideen- und harmlos. Dabei hätte Havertz Deutschland kurz nach der Pause überraschend in Führung bringen können. Keeper Pickford parierte ausgezeichnet. England wurde stärker und kam in der Crunchtime zu zwei sehr gut heraus kombinierten Treffern und zu einem höchst verdienten Erfolg über das DFB-Team. Bezeichnend für die im Turnier zu schwache deutsche Offensiv-Leistung vergab Müller völlig frei gespielt die 110-prozentige Ausgleichschance äußerst kläglich. Mit dem ersten Kane-Tor fünf Minuten später war die Partie für England gewonnen. Gegner im Viertelfinale wird der Sieger der Begegnung Schweden gegen Ukraine sein.

Stimmen (Quelle: ARD):

Manuel Neuer: „Es war eine riesen Chance für uns. Die Enttäuschung ist riesen groß. Vom Gefühl war es so, wir haben uns Räume gegeben. Wir wollten spielerisch Lösungen finden. Das ist uns nicht so gelungen, um England Schmerzen beizubringen. Das Spiel war ja auch auf der Kippe. Es war ein trauriges Gefühl, als ich Jogi gesehen habe beim Abpfiff. Wir haben ihm viel zu verdanken. Es ist schade, dass es heute so zu Ende geht.“

Joachim Löw: „Es ist eine große Enttäuschung für uns. Der Glaube an die Mannschaft war absolut da. Man muss die wenigen Groß-Chancen in so einem Spiel nutzen. Wir haben vier Wochen hart gearbeitet und die Mannschaft hat mitgezogen. Müllers Chance muss man auch akzeptieren. Kein Vorwurf an ihn. Es tut mir leid, dass die große Begeisterung zu Hause nun vorbei ist. Im Moment ist in der Kabine bei allen Spielern Enttäuschung und Stille. Alle Spieler sind maßlos enttäuscht. Man stellt nach bestem Wissen und Gewissen die Mannschaft auf. Einige Spieler werden sich schon noch entwickeln. Bei der Heim-EM 2024 werden einige Spieler auf dem absoluten Top-Niveau sein. Natürlich verabschieden wir uns im Camp.“

Toni Kroos: „Es war bis zum 1:0 ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Effektivität machte den Unterschied aus. Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht. Es ist enttäuschend, wenn du im Achtelfinale raus gehst. Es ist so bitter.“

Spielfilm:

10.: Deutschland dominierte über Ballbesitz und Tempo die Partie. / 16.: Torschuss Sterling – Parade Neuer. / 24.: England sorgte für ausgeglichene Begegnung. / 32.: Werner Torschuss – Pickford parierte. / 47.: Hummels klärte vor Kane im Torraum. / Halbzeit – 48.: Havertz Torschuss – Pickford mit super Parade. / 75.: Sterling nach bestechender Kombination im deutschen Strafraum mit Kane zum 1:0 für England. / 81.: Müller völlig frei auf Pickford zulaufend verzieht links am Tor aus 16 Metern – Pickford war schon geschlagen. / 86.: Gnabry verlor Ball an der Mittellinie und England kombinierte sich in den Strafraum – Kane mit Kopfball. / 91.: Fallrückzieher Goretzka. 

Statistik: Bundestrainer Joachim Löw im 198. Länderspiel bei 124 Siegen. Kapitän Manuel Neuer im 104. Länderspiel für Deutschland.

Start-Formationen:

England: Pickford; Walker, Stones, Maguire, Shaw; Trippier, Rice, Phillips; Saka, Sterling; Kane

Deutschland: Neuer; Ginter, Hummels, Rüdiger; Kimmich, Goretzka, Kroos, Gosens; Havertz, Müller; Werner

Zuschauer: 45.000 im Wembley Stadion London

Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)

Top-Beiträge:

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen