Handball Supercup HBF: SG BBM Bietigheim schlug VfL Oldenburg

SG BBM Bietigheim - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2022-2023 - Copyright: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2022-2023 – Copyright: SG BBM Bietigheim

Handball Supercup 2022 Frauen HBF: Deutscher Meister und DHB-Pokalsieger SG BBM Bietigheim vs. DHB-Pokalfinalist VfL Oldenburg.

Die SG BBM Bietigheim schlug den VfL Oldenburg vor 513 Zuschauern in der EWE-Arena Oldenburg mit 38:26 (20:16) Toren. Erfolgreichste Torschützinnen: Luisa Knippert und Julia Maidhof mit je 7 Treffern.

04.09.2022PM SG BBM + HBF / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Supercup 2022 Frauen HBF: Deutscher Meister und DHB-Pokalsieger SG BBM Bietigheim vs. DHB-Pokalfinalist VfL Oldenburg.

Das letzte Pflichtspiel für beide Teams war das Endspiel des DHB Pokal Final4 Ende Mai, in dem sich die SG BBM Bietigheim mit 40:30 durchsetzte und somit den DHB-Pokal zum zweiten Mal nach 2021 an die Enz holten.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch konnte am Sonntagnachmittag mit Ausnahme der Langzeitverletzten Danick Snelder auf seinen kompletten Kader zurück greifen, darunter auch die beiden Neuzugänge Kaba Gassama und Annika Meyer.

Bietigheim traf in der Anfangsphase über ihre schnellen Außen. Trine Ostergaard markierte den ersten Treffer, Veronika Mala ließ das 2:0 folgen und erneut Ostergaard stellten auf 3:0. Nach zehn gespielten Minuten führte der deutsche Meister und Pokalsieger verdient mit 7:4. Im weiteren Verlauf hielt Bietigheim diese Führung, ohne sich zunächst weiter absetzen zu können. Oldenburg steckte nie auf, blieb weiter dran und kam stets gefährlich über den Kreis zu Torerfolgen.

In der 20. Minute stand es 14:11 für die SG BBM Bietigheim, welche in dieser Phase in Karolina Kudlacz-Gloc ihre Impulsgeberin hatte. Angetrieben von ihren Fans zeigte sich der VfL im ersten Abschnitt stets kämpferisch. In die Halbzeitpause ging es mit einem 20:16 für Bietigheim.

Den ersten Treffer im zweiten Durchgang markierte die starke Karolina Kudlacz-Gloc zum 21:16. Julia Maidhof ließ mit ihrem bis dato vierten erfolgreichen Siebenmeter das 22:16 folgen. In der 37. Minute gelang dem VfL der erste Treffer in Halbzeit zwei zum 22:17. Danach nahm der SG-Express Fahrt auf – in der 40. Minute stand es 26:18.

Der VfL steckte nie auf, wehrte sich mit allen Kräften gegen die drohende Niederlage. Zehn Minuten vor dem Abpfiff führte der Europapokal-Champion mit 31:24. Das Match war entschieden. Julia Maidhof besorgte in der 54. Minute das 34:26. Veronika Mala, Kelly Dulfer schossen bis zur 57. Minute mit ihren Buden zum 36:26 die erste zehn Tore-Führung heraus.

Die heute stark aufspielende Trine Ostergaard netzte vor der Auszeit von VfL-Coach Niels Bötel zunächst zum 37:26 und ließ danach gleich das 38:26 folgen, was gleichzeitig den Endstand und den Sieg für Bietigheim bedeutet. Der erste Titel der Saison geht somit an die Enz.

Die Erfolgsserie bauten die Bietigheimerinnen somit auf wettbewerbsübergreifende 54 Siege weiter aus.

Mit vier Erfolgen im HBF-Supercup ist die SG BBM Bietigheim nun Rekord-Titelträger in diesem Wettbewerb.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Es war heute sicherlich nicht unser frischester Auftritt, aber am Ende haben wir doch mit zwölf Toren gewonnen und freuen uns sehr über den Gewinn des Supercups. Jetzt richten wir den Fokus auf die kommenden Aufgaben in der Bundesliga und der Champions League.“

Tore Bietigheim: Maidhof 7/5, Ostergaard 6, Mala 5, Kudlacz-Gloc 5, Behrend 3, Meyer 2, X. Smits 2, Dulfer 2, Naidzinavicius 2, Döll 2, Gassama 1, I. Smits 1

Top-Beiträge:

Handball WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan
SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
SPORT4FINAL Best of
Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen
Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation
Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma
Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision
Deutschland fehlt Weltklasse Performance
Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg
Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland
Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision
Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation
EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase
Sport Aktuell
ZEPPI
Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges
DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise
Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen
DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis
Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop
ZEPPI Kolumne
Dialog mit meinem Enkel
Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz
Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“
Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance
Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?
Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig
Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt
Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft
Handball WM 2023 Männer Polen Schweden
Handball EHF EURO 2022 Frauen
SPORT4FINAL Online SPORT
SPORT4FINAL Online Politik
SPORT4FINAL Online Geschichte
Fußball WM 2022 Katar
Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Kommentar verfassen