Andreas Michelmann: Strategische Entscheidung aus sportlichen Gründen

Beitrag teilen
Andreas Michelmann, DHB-Präsident, anlässlich des Länderspiels der Frauen zwischen Deutschland und Russland in Dessau-Roßlau - Foto: SPORT4FINAL
Andreas Michelmann, DHB-Präsident, anlässlich des Länderspiels der Frauen zwischen Deutschland und Russland in Dessau-Roßlau – Foto: SPORT4FINAL

Handball DHB Bundestrainer: Christian Prokop ist Vergangenheit und Alfred Gislason soll die Handball Nationalmannschaft der Männer künftig zu neuen Medaillen-Erfolgen führen.

Anlässlich dieses kommunikativen DHB Husarenschritts nach großen Lippen-Bekenntnissen für Prokop während der Handball Europameisterschaft erläuterten auf einer Pressekonferenz die DHB-Präsidiums-Mitglieder Andreas Michelmann, Bob Hanning, Uwe Schwenker, Axel Kromer, Mark Schober die Entscheidung und stellten sich gemeinsam mit Bundestrainer Alfred Gislason den medialen Fragen.

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Alfred Gislason löst Christian Prokop als Bundestrainer ab

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Die beiden Gesichter des Bob Hanning

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Christian Prokop „Wir können alle rechnen.“

Deutschlands Handballer in Qualitäts-Nöten

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit

Messlatte Medaille und Weltspitze

07.02.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball DHB Bundestrainer: Die wichtigsten Aussagen der Protagonisten.

Alfred Gislason:

  • „Natürlich fühle ich mit Christian Prokop, dass es so gekommen ist. Aber ich kenne das aus meiner Karriere.“

  • „Seit langer Zeit gab es keinen Kontakt mehr zu Deutschland. Vor ein paar Tagen kam dann die Anfrage. Dann habe ich mit meiner Frau gesprochen. Dann kam der Anruf von Uwe, über meine Reaktion sage ich jetzt lieber nichts mehr.“

  • „Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass es für mich ein Traumjob ist, Handball-Bundestrainer zu sein.“

  • „Ich kenne die Spieler alle natürlich sehr gut. Ich werde nicht groß am Kader rütteln. Ich weiß, dass wir eine sehr gute Mischung haben und bin zuversichtlich für die Olympia-Qualifikation. Es gibt verletzte Spieler, die zurückkommen, wie zum Beispiel Steffen Weinhold. Ich habe noch nicht mit ihm gesprochen, ich weiß noch nicht, ob er wieder kommen möchte. Auch Martin Strobel ist wieder fit.“

  • „Ich werde versuchen, eine Dynamik zu entwickeln. Ich werde sicherlich nicht alles auf den Kopf stellen. Wir haben eine sehr homogene Mannschaft. Ich werde mit Sicherheit auf dem aufbauen, was bei der EM stattgefunden hat.“

  • „Was sich ändern wird, muss man sehen. Ich werde die deutschen Spieler aus der letzten Zeit erstmal analysieren. Das Abwehrsystem ähnelt dem Kieler System, das ich sehr gut kenne. Danach werde ich den Lehrgang vorbereiten und freue mich auf das Länderspiel in Magdeburg. Bis dahin versuche ich, eine gute Stimmung in der Mannschaft zu entwickeln. Handballerisch habe ich viele Ideen, aber die kann ich nicht alle in ein, zwei Spielen schon umsetzen.“

Andreas Michelmann:

  • „In Wien haben wir Prokop noch eine Job-Garantie ausgesprochen. Die Analyse nach dem Turnier hat aber eine andere Sicht auf die Dinge gegeben. Es tut uns leid für Prokop. Es war nicht geplant, der Wechsel auf der Trainer-Position erfolgt rein aus sportlichen Gründen. Wir bedauern es, dass die Entscheidung von Christian als unfair empfunden wird. Aber wir haben als Präsidium diese Entscheidung getroffen. Es geht uns darum, die Zukunft des deutschen Handballs erfolgreich zu gestalten. Es geht um strategische Gründe. Aber die Entscheidung soll den Erfolg des Handballs in den 20er-Jahren sicher stellen. Das angestrebte Ziel ist eine Olympia-Medaille in Tokio.“

  • „Gestern Nachmittag (6. Februar 2020 – d.R.) haben Bob und ich mit ihm gesprochen. Er war überrascht und entsetzt über die Entscheidung. Ich kann seine Reaktion verstehen. Er hat sich voll eingebracht in den letzten Jahren.“

Uwe Schwenker:

  • „Die Außendarstellung während der EM war unglücklich, das geben wir zu. Aber die Entscheidung, sich von Prokop zu trennen, war dennoch nötig.“

  • „Es war eine situationsbedingte Strategie-Änderung, die drei, vier Tage vorher noch nicht abzusehen war. Ich wusste, dass Alfred zu Verhandlungen im Ausland war, um dort einen Vertrag zu unterschreiben.“

  • „Es war ein ausschlaggebender Punkt, ob eine Alternative zur Verfügung stand. Wir sind eigentlich davon ausgegangen, mit Christian die Olympia-Quali zu spielen. Aber die Waage wurde zum kippen gebracht, als klar war, dass man eine andere Option hat. Das war ein entscheidender Punkt.“

  • „Der erste Kontakt zu Alfred kam am Montag zustande.“

  • „Letztlich ist es auch so etwas wie ein Philosophie-Wechsel. Christian hat sich weiterentwickelt und die Mannschaft weitergebracht. Aber er ist für mich ein System-Trainer. Er hat bei der Nationalmannschaft aber nur wenige Tage Zeit, mit ihr zu arbeiten.“

  • „Mit Alfred haben wir einen erfahrenen und sehr erfolgreichen Mann gewinnen können. Die Mannschaft ist gesättelt. Wir gehen davon aus, dass wir in dieser Konstellation erfolgreich sein können. Es war natürlich aber auch riskant, so kurz vor der Olympia-Quali den Trainer zu wechseln. Die Aussicht auf die Zukunft hat aber den Ausschlug für Alfred gegeben. Wir kriegen einen Mann, der unglaublich souverän und charismatisch ist.

Bob Hanning:

  • „Wir haben Montagnachmittag die Entscheidung getroffen. Dann mussten wir mit Alfred verhandeln. Am Donnerstag haben wir Christian die Entscheidung mitgeteilt. Es war mir wichtig, beim Telefonat dabei zu sein, auch wenn es eines der beschissensten Telefonate war.“

  • „Es tut mir leid für Christian. Es geht darum, dass wir möglichst gut aufgestellt sind für Olympia. Ich hatte während der Handball EM und in den Tagen danach keinen Kontakt zu Alfred Gislason. Die Mehrheit im Präsidium hat sich so entschieden.“

  • „Der Erfolg ist mit Gislason wahrscheinlicher als mit Prokop.“

Axel Kromer:

  • „Es gibt natürlich Dinge, die wir besser machen müssen. Das wird ein Prozess sein, der weitergeht.“

  • „Natürlich liegen die Entscheidungen nicht bei der Mannschaft. Wir haben nicht die Notwendigkeit gesehen, dass Zwischenmenschliche zu beurteilen. Es war nicht Diskussionspunkt im Präsidium. Deshalb war das nicht Teil der Entscheidung.“

Handball EM 2020 EHF EURO

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Keine Weiterentwicklung und Medaille

Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

Spanien verteidigte Titel gegen Kroatien

All-Star-Team mit MVP Duvnjak und Pekeler

Domagoj Duvnjak im Video Interview 

Video Interviews vor Finale Spanien vs. Kroatien 

Deutschland Fünfter der EHF EURO

Kroatien im Extra-Time-Thriller ins Finale

Handball EM 2020 Tobias Reichmann im Video Interview

Handball EM 2020 Philipp Weber im Video Interview

Handball EM 2020 Christian Prokop im Video Interview

Kretzschmars respektlose Journalisten-Schelte

Die beiden Gesichter des Bob Hanning

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Deutschland unterlag Kroatien im „Hexenkessel-Thriller“

Christian Prokop „Wir können alle rechnen.“

Deutschlands Handballer in Qualitäts-Nöten

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit. „Womit schaffen wir es jetzt?“

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Deutschland mit Team-Black-Out gegen Spanien

ZEPPI Kolumne

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Time-out Kolumne: Dialog mit meinem Enkel

Messlatte Medaille und Weltspitze

Top Sport News Beiträge

Handball WM 2019 Japan

Rangliste IHF Weltmeisterschaft

All-Star-Team der Weltmeisterschaft

Niederlande Weltmeister nach Thriller gegen Spanien

Russland holte Bronze gegen Norwegen

Henk Groener „Ziel verfehlt. Mit Schritt vorwärts zufrieden“

Andreas Michelmann „Ziel verfehlt. Fortschritte gemacht“

Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Handball WM 2021 Männer in Ägypten

Handball Quali-Turnier in Berlin für Olympia 2020 Tokio

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Beitrag teilen

One Reply to “Andreas Michelmann: Strategische Entscheidung aus sportlichen Gründen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.