Handball EHF Champions League EHF Final4 bis 2026 in Köln

Handball EHF Champions League EHF Final4 bis 2026 in Köln - Copyright: https://pixabay.com/de/photos/ball-handball-ausbildung-ziel-1930198/ - Lizenz: Pixabay Licence. Bild von JeppeSmedNielsen auf Pixabay.
Handball EHF Champions League EHF Final4 bis 2026 in Köln – Copyright: https://pixabay.com/de/photos/ball-handball-ausbildung-ziel-1930198/ – Lizenz: Pixabay Licence. Bild von JeppeSmedNielsen auf Pixabay.

Handball EHF Champions League Männer EHF Final4 2022Das Benchmark-Event des europäischen Vereins-Handballs wird für weitere zwei Jahre in der Lanxess Arena in Köln ausgetragen.

Handball EHF Champions League: Nach der Vorrunde und dem Viertelfinale in der Königsklasse findet nun für die Top-Teams das 13. EHF Final4 in Köln (Lanxess Arena) am 18. und 19. Juni 2022 statt. Titelverteidiger ist Barca.

Handball EHF Champions League EHF Final4 Halbfinale: THW Kiel vs. FC Barcelona

Handball EHF Champions League EHF Final4 Halbfinale: Telekom Veszprem vs. Vive Kielce

Handball EHF Champions League: All-Star-Team mit Hendrik Pekeler

Handball EHF Champions League: Nikola Bilyk kämpft mit THW Kiel um Europas Krone

Handball Champions League EHF Final4 Köln: Spielplan Halbfinale

Handball Champions League EHF Final4 Köln: News vom 8. Juni 2022

Handball EHF Champions League: Auslosung Halbfinale EHF Final4

Handball EHF Champions League: Viertelfinale. Rückspiele

Handball EHF Champions League: Viertelfinale. Hinspiele. Ergebnisse

Handball EHF Champions League Männer: Viertelfinale

Handball EHF Champions League: Weg zum EHF Final4 in Köln

18.06.2022PM EHF Media / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League Männer EHF Final4 Köln 2022Die Kölner LANXESS Arena wird für weitere zwei Jahre bis 2026 Gastgeber des EHF Final4 der besten Handballer Europas sein.

Die European Handball Federation und ihre Vermarktungsgesellschaft EHF Marketing GmbH haben als Veranstalter des EHF Final4 der Männer einen neuen Vertrag mit der Stadt Köln, der LANXESS Arena und dem Bundesland Nordrhein-Westfalen unterzeichnet, wonach das EHF Final4 für zwei weitere Veranstaltungen zurück kehrt. Der aktuelle Vertrag läuft bis 2024.

Die Erfolgsgeschichte zwischen dem EHF Final4, der LANXESS Arena und der Stadt Köln begann im Jahr 2010, als die erste Veranstaltung vor ausverkauften Rängen von 19.750 Zuschauern ausgetragen wurde.

Die perfekte Kombination aus herausragendem Sport und einzigartigem Entertainment, etwa während der Eröffnungsshows vor den Spielen, ist inzwischen zum Markenzeichen des Events geworden, das die Handballfans weltweit immer wieder in die ausverkaufte LANXESS Arena lockt.

Nach zwei Jahren der Pandemie, in denen das EHF Final4 2020 hinter fast verschlossenen Türen und 2021 vor nur 1.000 Fans ausgetragen wurde, wird die 13. Ausgabe im Jahr 2022 in die Fußstapfen früherer Veranstaltungen treten, wobei erneut 19.750 Fans zum Jubeln erwartet werden.

Michael Wiederer, Präsident der EHF, sagte: „Köln hat sich seit 2010 als sehr guter Austragungsort für das EHF Final4 erwiesen. Wir fühlen uns hier zweifelsohne sehr wohl und das Umfeld mit der Stadt und der Arena sind perfekte Bedingungen für die Organisation. Jeder Spitzenspieler träumt davon, in Köln zu spielen. Das Event ist ein Muss für jeden Handballfan und Köln wird Jahr für Jahr zum Treffpunkt des ‚Who is Who des internationalen Handballs‘.“

Spielplan Halbfinale:

Samstag, 18. Juni: Halbfinale

15:15 Uhr: Telekom Veszprem vs. Vive Kielce 00:00 (00:00)

18:00 Uhr: THW Kiel vs. FC Barcelona 00:00 (00:00)

Sonntag, 19. Juni:

Bronze um 15:15 Uhr

Finale um 18:00 Uhr

Beide Halbfinal-Paarungen waren in der Vergangenheit EHF Champions League Finals: Kiel und Barca trafen in den Finals 2000 (über zwei Matches), 2010 und 2020 aufeinander; Veszprem und Kielce taten dies 2016.

Viertelfinale am 11./12. Mai und 18./19. Mai 2022 (Rückspiele):

SG Flensburg-Handewitt vs. FC Barcelona – 11.05.2022, 18:45 Uhr  29:33 (13:18)  –  Rückspiel 19.05.2022, 18:45 Uhr  24:27

Paris Saint-Germain Handball vs. THW Kiel – 11.05.2022, 20:45 Uhr  30:30 (14:16)  –  Rückspiel 19.05.2022, 20:45 Uhr  32:33

Montpellier HB vs. Vive Kielce – 12.05.2022, 20:45 Uhr  28:31 (12:16)  –  Rückspiel 18.05.2022, 20:45 Uhr  22:30

Telekom Veszprem vs. Aalborg Handbold – 12.05.2022, 18:45 Uhr  36:29 (17:16)  –  Rückspiel 18.05.2022, 18:45 Uhr  35:37

Für das Viertelfinale waren direkt qualifiziert:

Aalborg Handbold und THW Kiel aus der Gruppe A.

Vive Kielce und Titelverteidiger FC Barcelona aus der Gruppe B.

Die EHF Champions League der Männer kehrte am 30./31. März zu den Hinspielen der Play-off-Runde zurück. Die Rückspiele fanden am 06./07. April 2022:

SG Flensburg-Handewitt (GER) vs. Pick Szeged (HUN) 25:21 und 35:36

Elverum Handball (NOR) vs. Paris Saint-Germain Handball (FRA) 30:30 und 30:37

FC Porto (POR) vs. Montpellier HB (FRA) 29:29 und 27:35

HC Vardar Skopje 1961 (MKD) vs. Telekom Veszprem (HUN) 22:30 und 31:31

EHF FINAL4 am 18. und 19. Juni 2022 in Köln

Top-Beiträge:

SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
SPORT4FINAL Best of
Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen
Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation
Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma
Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision
Deutschland fehlt Weltklasse Performance
Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg
Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland
Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision
Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation
EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase
Sport Aktuell
ZEPPI
Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges
DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise
Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen
DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis
Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop
ZEPPI Kolumne
Dialog mit meinem Enkel
Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz
Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“
Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance
Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?
Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig
Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt
Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft
Handball WM 2023 Männer Polen Schweden
Handball EHF EURO 2022 Frauen
SPORT4FINAL Online SPORT
SPORT4FINAL Online Politik
SPORT4FINAL Online Geschichte
Fußball WM 2022 Katar
Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.