Leichtathletik Hallen DM 2022 mit Malaika Mihambo und Cindy Roleder

Cindy Roleder - Leichtathletik DLV - Deutschland - Copyright: DLV
Cindy Roleder – Leichtathletik DLV – Deutschland – Copyright: DLV

Leichtathletik Hallen DM 2022: Ende Februar steht mit der Hallen DM in Leipzig das erste große Leichtathletik-Highlight des Jahres an.

In einer digitalen Pressekonferenz informierte der DLV über den aktuellen Stand der Vorbereitungen. Auch Hürdensprinterin Cindy Roleder möchte bei ihrem Heimspiel wieder angreifen. DLV-Chef-Bundestrainerin Annett Stein verkündete den Start von Olympiasiegerin Malaika Mihambo im Weitsprung.

Handball EM 2022 EHF EURO Männer

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland nach Hauptrunde. Statistik

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Tolle Perspektive. Sehr guter Weg“

Handball EM 2022: Axel Kromer „Bei Heim-EM als Mitfavorit gelten“

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

28.01.2022PM DLV / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Leichtathletik Hallen DM 2022: Bereits zum insgesamt zehnten Mal werden in diesem Jahr die Deutschen Hallenmeisterschaften in der Quarterback Immobilien Arena in Leipzig (26./27. Februar) ausgetragen. Noch rund vier Wochen sind es, bis sich Deutschlands beste Athletinnen und Athleten unter dem Hallendach miteinander messen werden – und die Vorfreude ist bereits jetzt bei den Leichtathletik-Assen groß.

Auch bei der mehrfachen Deutschen Meisterin im Hürdensprint Cindy Roleder (SV Halle), die sich nach der Geburt ihrer Tochter im vergangenen Jahr für ihr Heimspiel – zwischen Halle und Leipzig liegen lediglich rund 40 Kilometer – wieder einiges vorgenommen hat: „Wenn man einmal Deutsche Meistern geworden ist, dann will man das immer wieder erleben. Daher ist das mein Ziel, ich will gewinnen. Am besten mit einer guten Zeit, die mich zufrieden stellt“, sagte sie am Donnerstag im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz, in der der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) über den aktuellen Stand der Hallen-DM-Vorbereitungen informierte.

Das Training laufe hervorragend und sie habe vor allem wieder Spaß am Laufen, sagte die 32-Jährige. „Es kribbelt wieder. Nicht nur die Kraft und Ausdauer sind da, sondern auch die Geschwindigkeit. Jetzt muss ich es nur noch auf die Hürden bringen.“ Anfang Januar startete die Athletin des SV Halle bereits mit einem Fünfkampfsieg in die Saison.

Malaika Mihambo springt in Leipzig

Auch DLV-Chefbundestrainerin Annett Stein freut sich angesichts der bereits bisher gezeigten Leistungen in diesem Jahr auf eine spannende und hochklassige Hallen-DM in Leipzig. „Vor allem das starke Comeback von Kevin Kranz mit 6,59 Sekunden ist dabei zu nennen. Das macht viel Hoffnung“, sagte sie. Im Stabhochsprung zeichne sich zudem ein packender Dreikampf zwischen Torben Blech, Bo Kanda Lita Baehre (beide TSV Bayer 04 Leverkusen) und Oleg Zernikel (ASV Landau) ab.

Als freudige Nachricht konnte Annett Stein verkünden, dass Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) in ihrer Parade-Disziplin an den Start gehen wird. Im Weitsprung der Männer stehe dagegen „über kurz oder lang“ ein Generationswechsel bevor. „Mit Simon Batz und Oliver Koletzko drängen zwei junge Springer in Richtung acht Meter. Ich bin gespannt, wie die erfahrenen Athleten in Leipzig reagieren werden.“ Auch Corinna Schwab (LAC Erdgas Chemnitz) habe sich in diesem Jahr bereits stark präsentiert.

Dass die Grundlagen für erfolgreiche Leistungen in Leipzig gelegt sind, zeigte Sven Schröder, Senior Manager Wettkampf, auf. „Die Vorbereitungen auf die Hallen-DM laufen auf Hochtouren. Die Wettkampf-Anlagen werden in einem sehr guten Zustand sein, denn die geplanten Instandsetzungsmaßnahmen stehen kurz vor dem Abschluss. Insofern können sich alle Athletinnen und Athleten auf sehr gute Bedingungen vor Ort freuen.“

Livestream an beiden Wettkampf-Tagen

Coronabedingt werden nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung in Sachsen pro Wettkampf-Tag bis zu 1.000 Besucherinnen und Besucher die Hallen-DM live in der Arena verfolgen können. Ein Großteil der Tickets sei hierbei bereits verkauft, sagte Sven Schröder. Doch auch wer keines der begehrten Tickets ergattern kann, muss auf das erste Leichtathletik-Highlight des Jahres nicht verzichten. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) plant eine Livestream-Übertragung an beiden Tagen. Eine Zusammenfassung der Meisterschaften gibt es zudem am Sonntagabend in der Sportschau.

Für Idriss Gonschinska, DLV-Vorstandsvorsitzender, sind die Deutschen Hallen-Meisterschaften auch ein weiterer Schritt auf dem Weg zurück in die Nomalität in Pandemie-Zeiten. So sagte er: „Sport hat eine unheimliche Wirkung für die Gesellschaft. Sport bietet die Möglichkeit sich auszudrücken und einen Ausgleich zu finden. Mir ist es wichtig, dass wir den Sportbetrieb 2022 ausbauen und dabei spielen Veranstaltungen wie die Hallen-DM eine zentrale Rolle. Aber es ist auch wichtig, dass Sport in der Breite in diesem Jahr möglich ist. Für alle Zielgruppen – von den Kids bis zu den Masters.“

Der Sport soll und muss auch in dieser Zeit sichtbar sein. Deswegen ist es uns eine Freude, dass Leipzig Gastgeber der Hallen-DM sein wird und wir dort vor immerhin bis zu 1.000 Besuchern wieder live Sport erleben können“, sagte auch Heiko Rosenthal, Bürgermeister der Stadt Leipzig für Umwelt, Ordnung und Sport.

Cindy Roleder auch bereits voller Vorfreude auf EM in München

Tassilo Lenk, Präsident des Leichtathletik-Verbandes Sachsen, bedankte sich im Vorfeld der Hallen-DM bei allen ehrenamtlichen Helfern ohne die die Durchführung einer solchen Meisterschaft nur schwer umzusetzen sei. „Das Ehrenamt ist die Basis für den Sport und die Begeisterung“, hob er hervor.

Cindy Roleder wird auf dem Weg nach Leipzig unterdessen noch in Karlsruhe (28. Januar), in Erfurt (1. Februar) und beim ISTAF in Berlin (4. Februar) starten. Die Teilnahme beim ISTAF in Düsseldorf (20. Februar) halte sie sich zudem noch offen. Neben der Hallen-DM stehen für Roleder mit der WM in Eugene (USA; 15. bis 24. Juli) und der EM in München (11. bis 21. August) noch weitere Highlights bevor. Über den kurzen Abstand zwischen diesen beiden Meisterschaften sagte sie abschließend: „Man muss sich mit Sicherheit clever vorbereiten. Der Fokus ist dann auf die WM gerichtet, aber ich erinnere mich natürlich gerne an die EM 2018 in Berlin zurück. Da bekomme ich heute noch Gänsehaut. Von daher muss ich in München unbedingt am Start stehen, dieses Gefühl möchte ich noch einmal erleben“, sagte sie mit einem breiten Grinsen.

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland schlug Russland

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland unterlag Schweden

Handball EM 2022 EHF EURO: Witzke und Mertens auf Heimreise

Handball EM 2022 EHF EURO: Johannes Golla „Nicht beste Leistung gezeigt“

Handball EM 2022 EHF EURO: Norwegen dominierte Deutschland

Handball EM 2022 EHF EURO: Mögliche EHF Konsequenzen bei DHB-Rückzug

Handball EM 2022 EHF EURO: Spanien dominierte Deutschland

Handball EM 2022 EHF EURO: EHF lehnte Spielverlegung ab

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland bleibt im Championat

Handball EM 2022 EHF EURO: Alfred Gislason „Der schwerste Gegner“

Handball EM 2022 EHF EURO: Vier neue Corona-Fälle

Handball EM 2022 EHF EURO Hauptrunde: Spielplan. Ergebnisse. Tabellen

Handball EM 2022 EHF EURO: Rebmann und Zieker nach Bratislava

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland dominierte Polen

Handball EM 2022 EHF EURO: Klimpke und Schiller positiv getestet

Handball EM 2022: 5 DHB-Spieler nach Bratislava

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland mit 5 positiven Befunden

Handball EM 2022: Alfred Gislason „Mach dein Ding, Lukas“

Handball EM 2022: Hendrik Wagner mit positivem Testergebnis

Handball EM 2022 EHF EURO: Patrick Wiencek „Endspiel für uns“

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan Europameisterschaft

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland in der Hauptrunde

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland mit Arbeitssieg gegen Österreich

Handball EM 2022 EHF EURO: DHB-Star nach Bratislava

Handball EM 2022 EHF EURO: Julius Kühn positiv getestet

Handball EM 2022 EHF EURO: Philipp Weber „Denker und Lenker“

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland bezwang Belarus

Handball EM 2022: Modus. Spielplan. Favoriten. TV. Deutschland Außenseiter

Handball EM 2022: Axel Kromer mit DHB-Zielvorgabe

Handball EM 2022: Deutschland formal mit 19er Kader

Handball EM 2022 EHF EURO Vorrunde: Spielplan. Ergebnisse. Tabellen

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan Gruppe D mit Deutschland

Handball EM 2022: Patrick Wiencek „Gut für die Moral“

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland Kader mit 19 Spielern

Handball EM 2022 EHF EURO Test: Deutschland schlug Frankreich

Handball EM 2022 EHF EURO Test: Deutschland schlug Schweiz

DHB-Protagonisten über Neuaufbau. Todesgruppe, Führungsspieler

Deutschland vor der Männer EM: Unfruchtbare Diskussion

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Widersprüchliche DHB-Signale für Vertragsverlängerung mit Henk Groener

Handball EM 2022: 35er-Kader der EHF EURO Teams veröffentlicht

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Ziel für Deutschland

Handball EM 2022: Spielplan. Favoriten. Modus. TV. Deutschland

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

DHB zu Neuaufbau, EURO-Todesgruppe, Führungsspieler

Deutschland vor der Handball EM: Die Werte Diskussion

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland mit 19er Kader

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan. Modus. Europameisterschaft

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan. Modus. Europameisterschaft

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan. Modus. Europameisterschaft

Handball EM 2022: Modus. Spielplan. Favoriten. TV. Deutschland nur Außenseiter

Handball EM 2022: Modus. Spielplan. Favoriten. TV. Deutschland als Außenseiter

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EM 2022 EHF EURO Europameisterschaft Beiträge

Kommentar verfassen