Handball EM 2020: Frankreich unterlag Portugal


Ludovic Fabregas - Handball EM 2020 - Frankreich vs. Portugal - Foto: FFHandball / S. Pillaud
Ludovic Fabregas – Handball EM 2020 – Frankreich vs. Portugal – Foto: FFHandball / S. Pillaud

Handball EM 2020: Frankreich verpatzte seinen Start bei dieser EHF EURO in der Vorrunden-Gruppe D. Die Equipe Tricolore unterlag Portugal mit 25:28 (11:12) Toren.

Diese Niederlage beeinträchtigt bereits die Qualifikation für die Hauptrunde, da die Blauen keine Fehler mehr machen dürfen. Sie werden am Sonntag um 18.15 Uhr im zweiten Spiel auf Gastgeber Norwegen treffen, der Bosnien-Herzegowina mit 32:26 bezwang.

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit. „Womit schaffen wir es jetzt?“

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

Frank Zepp - Handball EHF EURO 2018 Frankreich - AccorHotels Arena Paris - Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)
Frank Zepp – Foto: Joachim Schütz

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

Handball EM 2020 - Frankreich vs. Portugal - Foto: FFHandball / S. Pillaud
Handball EM 2020 – Frankreich vs. Portugal – Foto: FFHandball / S. Pillaud

10.01.2020 – PM FFHandball / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2020 EHF EURO: Die Startsieben von Frankreich: Vincent Gerard, Luc Abalo, Romain Lagarde, Nikola Karabatic, Ludovic Fabregas, Dika Mem und Luc Abalo. Die defensive Veränderung wurde von Adrien Dipanda mit Romain Lagarde vorgenommen.

Das französische Team hatte dieses erste EHF EURO Treffen bereits gut begonnen und die Blues führten in der ersten Halbzeit zweimal (6:3 – 11. / 9:7, 19.). In zwei Perioden (11. bis 16. und 19. bis 30. Minute) erzielte Frankreich kein einziges Tor. Zwei Tore von Nikola Karabatic in der letzten Minute brachten den 11:12-Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit kamen die Bronzemedaillen-Gewinner der letzten beiden Wettbewerbe (EURO 2018 und Weltmeisterschaft 2019) besser herein (18:17). Angesichts ihrer Niederlage in der EURO Qualifikation (April 2019) gegen Portugal in Guimaraes hatten die Blues in der Folgezeit jedoch Probleme, die Kontrolle über das Spiel aufrecht zu erhalten. Der zweimalige Ausgleich von Romain Lagarde (55. und 56.) garantierte eine ebenso spannende wie spannungsgeladene Crunchtime.

Die zweifellos entschlosseneren und präziseren Männer von Paulo Pereira beendeten das Spiel als Sieger, als die französische Mannschaft einen fatalen Doppelausschluss durch zwei Zeitstrafen erlitt. Die Blues, die mit 25:28 besiegt wurden, sind nun gezwungen, Norwegen am Sonntag vor heimischem Publikum zu besiegen, um sich überhaupt die Chancen auf den Einzug in die Hauptrunde zu erhalten.

Stimmen:

Didier Dinart: „Wir wussten, dass es schwierig sein würde, Portugal zu schlagen, aber wir haben uns dem Meeting nicht gut genähert. Es ist uns passiert, was passiert, wenn wir nicht die notwendige Intensität einstellen. In diesem Match verwenden wir wahrscheinlich nicht genug Spielfluss und wir führen zu viele Duelle. Es ist eine Ohrfeige, aber wir haben immer noch unsere Chancen. Das nächste Spiel hat einen klaren Einsatz: Wenn wir es verlieren, gehen wir nach Hause. Norwegen wird zu Hause nicht leicht, aber sein Spielstil könnte für uns besser sein.“

Cedric Sorhaindo: „Wir waren in der zweiten Halbzeit sehr stolz, konnten uns aber nicht defensiv auf das einstellen, was Portugal uns bot. Wir haben viele Bälle verloren, wahrscheinlich aus Frustration, aber auch, weil wir die Anweisungen nicht immer richtig befolgt haben.“

Nikola Karabatic: „Portugal hat von unseren Fehlern profitiert. Ich denke, die endgültige Drei-Tore-Niederlage ist etwas schwierig. Sie bringt uns in eine komplizierte Position für den jeweiligen Tordurchschnitt. So zu verlieren ist schwer. Norwegen vor eigenem Publikum zu schlagen, wird keinen Spaß machen, aber es gibt keine andere Wahl.“

Michael Guigou: „Wir müssen ihnen gratulieren, sie haben perfekt gespielt. Jetzt müssen wir von vorne anfangen, damit wir nach drei Spielen nicht nach Hause kommen.“

Statistik:

Frankreich vs. Portugal 25:28 (11:12)

Schiedsrichter: Z. Sondors, R. Licis (LET)

Spektrum, Trondheim, 7.507 Zuschauer

Frankreich: Gerard (1 Parade / 13 Würfe), Genty (6 Paraden / 21 Würfe); Remili (1/3), Lagarde (4/5), Prandi (0/1), Richardson (3/4), Mem (5/9), Tournat, N. Karabatic (4/5), Grebille (0/2), Abalo (2/2), Sorhaindo (0/1), Guigou (2/3 einschließlich 0/1 7m), Fabregas (4/5), Dipanda, Porte – Zeitstrafen: Guigou (44. / 59.) Fabregas (58.)

Portugal: Quintana (9 Paraden / 29 Würfe, einschließlich 1/1 7m), Gomes; Portela (3/3), Ferraz (4/8), M. Martins, R. Silva (2/7), Salina (2/2), T. Rocha, Borges (3/3), Branquinho (5/5), Cavalcanti, Areia (1/1), Gomes (4/7), Antunes, Frade (1/1), Magalhaes (2/3) – Zeitstrafen: Salina (7.‘), Borges (10. / 49.) , Gomes (54.)

Handball EM 2020 EHF EURO

ZEPPI Kolumne

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Deutschland mit Stotter-Sieg gegen Niederlande

Medaillenspiegel: Deutschland nur auf Platz 4

Deutschland mit 16er Kader

Time-out Kolumne: Dialog mit meinem Enkel

Favoriten. Modus. Spielplan. Fakten

Messlatte Medaille und Weltspitze

Frankreich mit 18er Kader. Ziel Halbfinale

Handball EM 2020: Kader Schweden für EHF EURO

Handball EM: Ales Pajovic „Deutschland ist großer Mit-Favorit“

Handball EM 2020: Prokops Deutschland EHF EURO Kader

Handball EM 2020: Nikolaj Jacobsen nominierte 19 Spieler

WM-All-Star Fabian Wiede verpasst EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Handball EM 2020: Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

Handball WM 2019 Japan

Rangliste IHF Weltmeisterschaft

All-Star-Team der Weltmeisterschaft

Niederlande Weltmeister nach Thriller gegen Spanien

Russland holte Bronze gegen Norwegen

Henk Groener „Ziel verfehlt. Mit Schritt vorwärts zufrieden“

Andreas Michelmann „Ziel verfehlt. Fortschritte gemacht“

Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan


One Reply to “Handball EM 2020: Frankreich unterlag Portugal”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.