Handball WM 2019: Frankreich mit Bronze vor Deutschland

  • 26
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    26
    Shares

Handball WM 2019 - Deutschland vs. Norwegen - Foto: SPORT4FINAL
Handball WM 2019 – Deutschland vs. Norwegen – Foto: SPORT4FINAL

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark – Bronze – Spiel um Platz 3: Frankreich sicherte sich im Thriller gegen Deutschland die Bronzemedaille. Die Equipe Tricolore gewann mit der Schluss-Sirene durch einen Treffer von Nikola Karabatic mit 26:25 den dritten Platz. Als „Man of the Match“ wurde Kentin Mahe geehrt.

Deutschland dominierte die Crunchtime der ersten Halbzeit. Nach der Pause wurde der Matchzugriff verspielt und das Team von Chefcoach Didier Dinart kämpfte und spielte sich in die Begegnung. Die DHB-Auswahl von Christian Prokop gab nie auf und hielt weiter dagegen. Als eine erfolgreiche Weltmeisterschaft wird Deutschland den vierten Platz in die Annalen geschrieben bekommen.

 SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der

Handball Weltmeisterschaft.

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

27.01.2019 – SPORT4FINAL LIVE aus Herning / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark – Bronze – Spiel um Platz 3: 

Deutschland und der entthronte Weltmeister Frankreich lieferten sich bis in die Crunchtime der ersten Halbzeit ein Spiel auf „Augenhöhe“. Dann hielt Torhüter Wolff seinen Kasten rein und die DHB-Auswahl konnte auf beruhigende 4 Tore weg ziehen. Beide Teams leisteten sich in einer qualitativ „normalen“ Partie insgesamt 7 Fehlwürfe (3:4) am Tor vorbei. Torhüter 7:6 Paraden. Technische Fehler 1:3. Gegenstoß-Tore 2:1. Tore in Überzahl 4:2. Wurfeffizienz 57:38 Prozent.

Deutschland gab nach der Pause zu schnell den Matchzugriff aus den Händen. Frankreich startete einen 6:1-Lauf und ging wiedermal mit 14:15 (38.) in Führung. Die DHB-Auswahl musste nun ihrerseits ständig einen Rückstand hinterher laufen und schaffte es nicht mehr, in Front zu gehen. Die Crunchtime war an Hochspannung nicht mehr zu überbieten. Musche erzielte in Unterzahl, Gensheimer mit Foul an Abalo und Zeitstrafe (57:53), den 25:25 Ausgleich (59.). Dann Heinevetter mit einer Parade und Musche im Gegenzug mit Pass auf Pekeler, der nicht ankam. Nikola Karabatic erzielte im Tempo-Gegenstoß eine Zehntelsekunde vor der Schluss-Sirene den Siegtreffer zu Bronze. Nach Video-Überprüfung hatte die Entscheidung der Schiedsrichter finalen Charakter. Deutschland kam nicht mehr in die Verlängerung.

Am SPORT4FINAL-Mikro waren:

Silvio Heinevetter: „Schei … Wir waren nicht clever genug.“

Finn Lemke: „Nur enttäuschend heute. Aber nicht die WM. Wir sind vorangekommen und haben gezeigt, dass wir vorn mitspielen können.“

Patrick Wiencek: „Am Ende hätten wir auch gewinnen können. Von den drei Zeitstrafen war eine sicher berechtigt. Die beiden anderen eher nicht, weil ich nicht ziehe oder umreiße. Kleinigkeiten entschieden so das Spiel. Wir haben uns weiter entwickelt.“

Tim Suton: „Schade, wir hätten es packen können.“

Christian Prokop: „Wir haben als Mannschaft gut funktioniert. Wir sind nach der Pause immer wieder zurückgekommen. Am Ende hätte der lucky Punch für uns entscheiden können, was auch nicht unverdient gewesen wäre.“

Didier Dinart: „Es war ein hartes Match für uns. In der ersten Halbzeit haben wir im Angriff zu viele Fehler gemacht. Nach der Pause brachte uns der 6:1-Lauf wieder ins Spiel zurück. Wir haben mit viel Engagement die Bronzemedaille gewonnen.“

Nikola Karabatic: „Deutschland hat uns alles abverlangt. Sie haben sehr stark gespielt. In der ersten Halbzeit waren wir unzufrieden. Als wir nach der Pause ins Match fanden, wussten wir, dass wir Bronze gewinnen können.“  

Statistik:

Handball WM 2019, Spiel um Platz 3

Deutschland vs. Frankreich  25:26 (13:9)

Spielfilm: 4:2 (6.), 4:5 (8.), 9:6 (17.), 9:9 (23.), 13:9 (26.), 12:14 (HZ) – 14:15 (38.), 16:18 (40.), 19:19 (49.), 22:22 (54.), 24:24 (57.), 25:25 (59.), 25:26 (EST)

Man of the Match: Kentin Mahe

Beste Torschützen: Gensheimer 7, Drux 4, Kohlbacher 3 – Mahe 7, Abalo 3, Fabregas 3

Torhüter: 13:10 Paraden

Gegenstoß-Tore: 4:3

Technische Fehler: 5:6

Zuschauer: 14.121 in Herning

Frankreich fordert Deutschland heraus

Time-out Deutschland: Stress-Test Halbfinale nicht bestanden

Deutschland unterlag Norwegen

Dänemark entthronte Frankreich

Jannick Green im Video-Interview

Niklas Landin im Video-Interview

Deutschland vs. Norwegen. Video Statements

Frankreich vs. Dänemark. Video Statements

Dänemark bezwang Schweden. Halbfinale gegen Frankreich

Deutschland schlug Spanien. Halbfinale gegen Norwegen

Frankreich unterlag Kroatien

Brasilien bezwang Island

Time-out Deutschland: Halbfinale. Weltspitze. Heimvorteil

Frankreich kämpft gegen Kroatien um Platz 1

Handball WM 2019: Bob Hanning „In der Weltspitze“

Frankreich im Halbfinale. „Vom Champion träumen“

Tim Suton für Martin Strobel

Deutschland im Halbfinale nach Sieg über Kroatien

Spanien demontierte Brasilien

Norwegen bezwang Schweden

Didier Dinart „Wir müssen gut in Mathematik sein“

Deutschland im Halbfinale, wenn

Frankreich dominierte Island

Brasilien besiegte Kroatien sensationell

Deutschland schlug Island. Zwei Matchbälle für Halbfinale

Frankreich dominierte Spanien

Frankreich im Training mit Interviews

Kai Häfner für Franz Semper

Hauptrunden-Gruppe 2. Spielplan. Tabelle

Hauptrunden-Gruppe 1. Spielplan und Tabelle

Frankreich vs. Spanien im richtungsweisenden Topspiel

Frankreich bezwang Russland mit Nikola Karabatic

Deutschland bezwang Serbien

Frankreich mit zweiten Wechsel: Melvyn Richardson

Oliver Roggisch „Noch Luft nach oben“

Alexander Haase „Weltspitze: Wir können Jeden schlagen.“ 

Deutschland im Training. Video

Cedric Sorhaindo verletzt, Nikola Karabatic im Team

Andreas Michelmann im Video Interview

Franz Semper im Video Interview

Deutschland „nur“ Remis gegen Frankreich. „Beste Leistung seit 2 Jahren“

Russland unterlag Brasilien

Guillaume Gille vor Frankreich vs. Deutschland

Frankreich Interviews und Training. Video

Frankreich bezwang Korea

Deutschland vergab Sieg gegen Russland

Brasilien schlug Serbien

Spanien besiegte Island

Kroatien bezwang Japan sicher

Time-out Deutschland: Auf dem Teppich bleiben. Andreas Wolff

Frankreich dominierte Serbien

Deutschland demontierte Brasilien

Russland bezwang Korea

Johan Hansen ersetzt Hans Lindberg

Nikola Karabatic stößt zur Equipe Tricolore

Frankreich mühevoll gegen Brasilien

Russland mit Remis gegen Serbien

Frankreich ohne Melvyn Richardson gegen Brasilien

Frankreich im Training und Interviews. Video

Dänemark fertigte Chile ab

Deutschland bezwang Korea. Chancenverwertung stark kritikwürdig

Frankreich, Spanien, Dänemark Top-Favoriten

Dänemark mit finalem WM-Kader

Präsident Macron will im Ministerrat Trikot tragen, wenn …

Spielplan Handball Weltmeisterschaft

Time-out Deutschland: Christian Prokops Kader Fehler

Time-out Deutschland: Teamstärke ohne Weltklasse. Uwe Gensheimer

Time-out Deutschland: Benchmark Weltspitze. Dialog mit meinem Enkel

Didier Dinart, Frankreich, im Interview

Kader Team Frankreich

Modus und Regeln

Deutschland bezwang Argentinien

WM-Kader ohne Tobias Reichmann und Tim Suton

Gruppe D

Gruppe C

Gruppe B

Gruppe A

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

Christian Prokop mit 18er Kader für WM-Vorbereitung

Christian Prokop „Handball WM demütig und konzentriert angehen“

Titelverteidiger Frankreich mit 20er Kader

Schwedens WM-Kader mit Kim Andersson

Dänemark mit 18er WM-Kader

Christian Prokop: „Ich habe die Verantwortung, die schlagkräftigste Mannschaft zu stellen.“

Christian Prokop: „Ziel ist es, das stärkste Team zu stellen“

Deutschland schlug Tschechien. Viel Luft nach oben


  • 26
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.