SPORT4FINAL

Handball EM: Deutschland unterlag Kroatien im „Hexenkessel-Thriller“

Beitrag teilen
Handball EM -Deutschland – Männer Nationalmannschaft – Hinten von links: Phyisotherapeut Sven Raab, Jannik Kohlbacher, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Teammanager Oliver Roggisch, Bundestrainer Athletik David Gröger. Mitte: Teamarzt Dr. Kurt Steuer, Fabian Wiede, Paul Drux, Johannes Golla, Franz Semper, Fabian Böhm, Kai Häfner, Marcel Schiller, Bundestrainer Christian Prokop. Unten: Teamkoordinator Volker Schurr, Lukas Stutzke, Tobias Reichmann, Dario Quenstedt, Andreas Wolff, Timo Kastening, Uwe Gensheimer, Physiotherapeut Reinhold Roth. – Foto: Sascha Klahn/DHB

Handball EM 2020 Hauptrunde EHF EURO Gruppe 1, 2. Spieltag: Deutschland verlor mit der bislang besten Turnierleistung das Schlüsselspiel für das Halbfinale in einem „Hexenkessel-Thriller“ gegen Kroatien mit 24:25 (14:11) Toren. Am Ende war es nach dem Spielverlauf und der Dominanz des deutschen Teams über 45 Minuten eine vermeidbare Niederlage.

Damit steht das Team von Chefcoach Lino Cervar bereits im Semifinale der Europameisterschaft. Für die DHB-Auswahl bestehen nur noch theoretische Möglichkeiten, wenn die Mannschaft in einem Dreier-Vergleich mit Spanien und Weißrussland bei Punktgleichheit von 6 Zählern eintreten kann. Das Spiel um den fünften Platz in Stockholm ist für Deutschland allemal möglich.

Zum „Man of the Match“ wurde Igor Karacic gewählt.

Kretzschmars respektlose Journalisten-Schelte

Die beiden Gesichter des Bob Hanning

Gescheiterte Mission von DHB-Team und Christian Prokop

Deutschland souverän gegen Österreich

Spanien bezwang Österreich

Kroatien vs. Deutschland ist Schlüssel zum Halbfinale

Handball der Extraklasse bei der 14. Handball Europameisterschaft (EHF EURO) der Männer vom 9. bis 26. Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich.

Frank Zepp – Stadthalle Wien – Copyright: SPORT4FINAL

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde aus der Stadthalle in Wien sowie den Halbfinals und dem großen Finale (24. bis 26. Januar) aus der Tele 2 Arena in Stockholm – dem Fußball-Stadion mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern.

Handball EM 2020: SPORT4FINAL LIVE

Handball EM 2020 – Team Deutschland vs Kroatien – Copyright: SPORT4FINAL

18.01.2020 – SPORT4FINAL LIVE aus Wien / Frank Zepp:

Handball EM 2020 EHF EURO Hauptrunde Gruppe I, 2. Spieltag: Deutschland spielte die beste Halbzeit bei dieser Europameisterschaft. Kurz vor dem Spiel: Johannes Golla konnte gegen Kroatien leider nicht zum Einsatz kommen. Der 22-Jährige klagte bei der Anfahrt zur Wiener Stadthalle über starke Übelkeit. Golla wurde umgehend wieder ins Hotel zurück gebracht. Die DHB-Auswahl von Bundestrainer Christian Prokop besaß zu jeder Zeit die Matchkontrolle und zeigte die bekannten deutschen Stärken: Andreas Wolff mit 7 Paraden incl. zweier gehaltener Siebenmeter (ein weiterer ging auch nur an die Latte), vier Gegenstoß-Tore mit einem Hattrick von Uwe Gensheimer zum 5:8 und einer grenzwertigen aggressiven Abwehr. Im Angriff ergänzten sich in der Spielgestaltung Philipp Weber und Paul Drux gut.

Wiencek foulte Mandic gefährlich und erhielt nach Videobeweis nur zwei Minuten (25.). Kroatien wirkte im ganzen Spielabschnitt nervös und teilweise unsicher im Angriff. Selbst die Ausnahme-Spielmacher Cincric und Karacic verzettelten sich in Einzelaktionen. Deutschland ging verdient mit einer „Drei-Tore-Führung“ in die Pause. Wurfeffizienz 55:74 Prozent. Torhüter 3:7 Paraden. Technische Fehler 4:4. Gegenstoß-Tore 1:4. Strafminuten 6:12.

Deutschland konnte bis Mitte der zweiten Halbzeit das Niveau der ersten Hälfte halten und Kroatien wurde nicht ins emotionale Match gelassen. Dann aber stockte der Angriff und Kroatien km über Gegenstöße sowie einige gut durchdachte Positionsangriffe (Deutschland kein Treffer nach der Pause) ins Spiel zurück. Die Crunchtime war dann an Spannung nicht mehr zu überbieten. Bundestrainer Prokop mit Gelb (48.) und David Mandic glich zum 22:22 per Gegenstoß aus.

Danach unterliefen dem DHB-Team zwei technische Fehler und Kroatien konnte dreimal nicht in Führung gehen, weil Wolff die Bälle von Stepancic, Karacic und Mandic parierte. Zwei Strafwürfe von Reichmann brachten die letzten deutschen „Ein-Tore-Führungen“ zum 23:24 (55.). Den letzten deutschen Treffer aus dem gebundenen Spiel markierte Kühn zum 20:22 in der 47. Minute. Die kroatische 5:1-Abwehr mit Duvnjak auf der Spitze war nicht mehr zu überwinden.

Kroatiens Kapitän Duvnjak erzielte per Gegenstoß den 24:24-Ausgleich. Dann erhielt Pekeler nach Foul an Stepancic zwei Minuten (58:11) und Karacic schaffte das 25:24 (59.). Das deutsche Team spielte den letzten Angriff sehr lange und Kohlbacher besaß 10 Sekunden vor Schluss die Ausgleichschance, die Torhüter Sego verhinderte. Deutschland gab eine sichere „5-Tore-Führung“ in der zweiten Halbzeit aus der Hand.

Stimmen:

Lino Cervar: „Deutschland spielte ein sehr gutes Match. In der ersten Halbzeit war unser Angriff nicht gut und die Verteidigung hatte Probleme. In den letzten 10 Minuten haben wir super gespielt.“

Christian Prokop: „Wir sind sehr enttäuscht. Ich bin aber stolz auf mein Team. Es war ein hartes Spiel mit viel Power im Angriff und zu vielen Fehlern nach der Pause. Das Halbfinale als Zielstellung ist für uns jetzt eher unwahrscheinlich. Es wird eine neue Zielvereinbarung geben. Uns haben die Power aus dem Rückraum und die Gegenstöße in der zweiten Hälfte gefehlt. Stepancic erzielte viele Tore. Dadurch sind wir nicht in den Gegenstoß gekommen. Wir haben gegen clevere Kroaten verloren.“

David Schmidt: „Wir haben sehr gut gekämpft. In der letzten Phase verloren wir das Match wegen einiger Fehler. Wir sind sehr enttäuscht.“

Weitere Audio-Stimmen – Copyright: Rolf Bernardi:

AUD-20200118-WA0009
AUD-20200118-WA0010
AUD-20200118-WA0011
AUD-20200118-WA0012

Statistik: EHF EURO, Hauptrunde, Gruppe 1, 2. Spieltag 

Kroatien vs. Deutschland 25:24 (11:14)

Man of the Match: Igor Karacic

Spielfilm: 4:4 (10.), 5:5 (15.), 5:8 (18.), 8:9 (22.), 8:13 (27.), 10:13 (28.), 11:14 (HZ) –

12:17 (37.), 18:21 (44.), 20:21 (47.), 22:22 (48.), 22:23 (52.), 23:23 (54.), 23:24 (55.), 24:24 (57.), 25:24 (59.), 25:24 (EST)

Beste Torschützen: Karacic 7, Duvnjak 5, Stepancic 4 – Gensheimer, Weber, Kastening, Reichmann je 4 Treffer

Wurfeffizienz: 57:63 Prozent

Torhüter: 5:13 Paraden – 17:34 Prozent

Gegenstoß-Tore (1. Welle): 5:4

Technische Fehler: 7:10

Strafminuten: 8:16

Zuschauer: 9.307 in Stadthalle Wien

Schiedsrichter: Duarte Santos und Ricardo Fonseca (POR)

Das Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Andreas Wolff (KS Vive Kielce/POL), Johannes Bitter (TVB Stuttgart)

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Zieker (TVB Stuttgart)

Rückraum links: Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), Julius Kühn (MT Melsungen)

Rückraum Mitte: Paul Drux (Füchse Berlin)

Rückraum rechts: Kai Häfner (MT Melsungen), David Schmidt (TVB Stuttgart)

Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf)

Kreis: Hendrik Pekeler (THW Kiel), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Wiencek (THW Kiel), Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)

Handball EM 2020 EHF EURO

Der gescheiterte Handball Bundestrainer Christian Prokop

SPORT4FINAL zu Deutschland vs. Kroatien im Video

Christian Prokop „Wir können alle rechnen.“

Deutschland mit Befreiungsschlag gegen Weißrussland

Deutschlands Handballer in Qualitäts-Nöten

Deutschland mit Zittersieg in die Hauptrunde

Das Prokop Dilemma: Anspruch und Wirklichkeit. „Womit schaffen wir es jetzt?“

Das Prokop Dilemma: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Deutschland mit Team-Black-Out gegen Spanien

ZEPPI Kolumne

Handball Deutschland: Benchmark Weltspitze. Messlatte Medaille

Deutschland mit Stotter-Sieg gegen Niederlande

Medaillenspiegel: Deutschland nur auf Platz 4

Deutschland mit 16er Kader

Time-out Kolumne: Dialog mit meinem Enkel

Favoriten. Modus. Spielplan. Fakten

Messlatte Medaille und Weltspitze

Frankreich mit 18er Kader. Ziel Halbfinale

Handball EM 2020: Kader Schweden für EHF EURO

Handball EM: Ales Pajovic „Deutschland ist großer Mit-Favorit“

Handball EM 2020: Prokops Deutschland EHF EURO Kader

Handball EM 2020: Nikolaj Jacobsen nominierte 19 Spieler

WM-All-Star Fabian Wiede verpasst EHF EURO

Deutschland mit 28er Kader für EHF EURO

Handball EM 2020 Finalrunde: Spielplan

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe II

Handball EM 2020 Hauptrunde: Spielplan Gruppe I

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe A

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe B

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe C

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe D

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe E

Handball EM 2020 Vorrunde: Spielplan Gruppe F

Spielplan von der Vorrunde bis zum Finale

Top Sport News Beiträge

Handball WM 2019 Japan

Rangliste IHF Weltmeisterschaft

All-Star-Team der Weltmeisterschaft

Niederlande Weltmeister nach Thriller gegen Spanien

Russland holte Bronze gegen Norwegen

Henk Groener „Ziel verfehlt. Mit Schritt vorwärts zufrieden“

Andreas Michelmann „Ziel verfehlt. Fortschritte gemacht“

Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Dialog mit meinem Enkel

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

DFB ohne Neuanfang am sportlichen Abgrund

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Causa Christian Prokop: Das falsche Signal für die Handball WM 2019 in Deutschland

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball WM 2017 Deutschland: Susann Müller. Michael Bieglers kritikwürdige Personalpolitik

HC Leipzig – Insolvenz: Kommentar zum Untergang des Rekordmeisters

Handball EM 2020 Männer in Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Frauen in Japan

Beitrag teilen
Die mobile Version verlassen