Fußball WM 2018: Spaniens Coach Julen Lopetegui entlassen

  • 16
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    20
    Shares


Fußball WM 2018 Russland: Julen Lopetegui (li.) - Spanien - Cheftrainer - Ankunft in Krasnodar am 7. Juni 2018 - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Julen Lopetegui (li.) – Spanien – Cheftrainer – Ankunft in Krasnodar am 7. Juni 2018 – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Mit-Favorit Spanien trennte sich zwei Tage vor dem dem ersten Spiel bei der FIFA Fußball Weltmeisterschaft von Chefcoach Julen Lopetegui.

Fußball WM: Grund für die Trennung war Lopeteguis Berufung zum Cheftrainer von Champions-League-Sieger Real Madrid.

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

13.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland:

Der Präsident des spanischen Fußballverbands, Luis Rubiales, verkündete die Trennung auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Der ehemalige Kapitän der spanischen Weltmeisterschaft-Mannschaft, Fernando Hierro, wurde wenige Stunden später als Nachfolger von Lopetegui benannt. Spanien, Weltmeister von 2010, wird am Freitag in Sotchi zum Topspiel gegen Europameister Portugal in Gruppe B antreten. Die weiteren Gruppen-Gegner sind Marokko und Iran.

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Fußball WM 2018: Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Fußball WM 2018. Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

Fußball WM 2018: FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback



  • 16
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    20
    Shares
  • 20
    Shares

Written by 

Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten: - Handball EM 2018 der Männer in Kroatien - Handball WM 2017 der Frauen in Deutschland - Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 und 2017 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 und 2017 in Hamburg - Fußball: UEFA Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln

Mehr Beiträge

Kommentar

Vielen Dank.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.