Handball Champions League: Weg zum EHF Final4 Köln 2019


CL-Trophäe - Handball Champions League EHF FINAL4 - Foto: Uros Hocevar / EHF
CL-Trophäe – Handball Champions League EHF FINAL4 – Foto: Uros Hocevar / EHF

Handball Champions League: Die VELUX EHF Champions League der Männer biegt mit dem Achtelfinale ab 20. März nach einer völlig aufgeblähten Vorrunde mit 14 Spieltagen und nicht immer qualitativ hochklassigen Matches in die entscheidende K.-O.-Phase ein.

Titelverteidiger Montpellier Handball schied bereits in der Gruppenphase aus.

Der Weg zum bedeutendsten Titel auf europäischer Vereinsebene ist im folgenden dargestellt.

05.03.2019 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Champions League – bereits für das Viertelfinale qualifiziert:

Paris Saint-Germain Handball (Zweiter 2017; Dritter 2018)

FC Barcelona (Sieger 2015)

Achtelfinale: Hinspiele 20. bis 24. März und Rückspiele 27. März bis 31. März

Sporting CP vs. Telekom Veszprem

Wisla Plock vs. Pick Szeged

HC Zagreb vs. HC Vardar Skopje

HC Meshkov Brest vs. SG Flensburg-Handewitt

HC Motor Zaporozhye vs. PGE Vive Kielce

Rhein-Neckar Löwen vs. HBC Nantes 34:32 (Hinspiel 20. MärzRückspiel 27:30)

Viertelfinale: Hinspiele 24. bis 28. April und Rückspiele 01. bis 05. Mai

Rhein-Neckar Löwen / HBC Nantes vs. FC Barcelona

HC Motor Zaporozhye / PGE Vive Kielce vs. Paris Saint-Germain

HC Meshkov Brest / SG Flensburg-Handewitt vs. Sporting CP / Telekom Veszprem

HC Zagreb / HC Vardar Skopje vs. Wisla Plock / Pick Szeged

EHF Final4 am 01. und 02. Juni 2019 in Köln


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.