Fußball WM 2018: Belgien klar Panama überlegen

Beitrag teilen
Fußball WM 2018 Russland: Sotchi Fisht Stadium - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Sotchi Fisht Stadium – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Belgien wurde im Auftakt-Match seiner Favoritenrolle gegen den Außenseiter Panama, der tapfer kämpfte und sich nie aufgab, vollauf gerecht.

Fußball WM Vorrunde – Gruppe G, Sotchi: Über die starken individuellen Fähigkeiten erhöhte Belgien nach der Pause das Spieltempo und erzielte sehenswerte Treffer.

Doppelpack durch Romelu Lukaku.

Fußball WM 2018: Belgien dominierte Tunesien

Fußball WM 2018: England siegte mit Mühe gegen Tunesien

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

18.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: 

1. Halbzeit: Belgien dominierte die Begegnung und WM-Debütant Panama verteidigte gut bis zur Halbzeit. WM-Mit-Favorit Belgien besaß gute Einschuss-Möglichkeiten, die teilweise Panamas Torhüter gut parierte. Aber beide Seiten zeigten auch Nervosität im ersten Spiel einer Weltmeisterschaft. Panama stand von Anfang an unter anhaltendem Druck. Lukaku, Hazard und Mertens vergaben gute Torchancen. Belgiens Matchzugriff fehlen einfach die erlösenden Tore in einer einseitigen Partie. Für Panama ist das Halbzeit-Remis ein großer Erfolg. Ballbesitz 60:40 Prozent. Torschüsse 9:3. Pass-Genauigkeit 85:75 Prozent.

2. Halbzeit: Belgien machte aus der sportlichen Überlegenheit die siegbringenden, teilweise genialen Tore. Mit einem tollen Volley-Schuss von Mertens ging der Favorit in Führung. Dann der Doppelpack von Lukaku. Der Stürmer von Manchester United zeigte im Abschluss seine Stärken. Murillo besaß für den tapfer kämpfenden Außenseiter in der 54. Minute die große Ausgleichs-Chance. Er scheiterte am belgischen Torhüter. Insgesamt aber ein Klassenunterschied zwischen beiden Teams. Ballbesitz 61:39 Prozent. Torschüsse 15:6. Pass-Genauigkeit 88:79 Prozent.

Statistik:

Belgien vs. Panama 3:0 (0:0)

Tore: 1:0 Mertens (47.), 2:0 Lukaku (69.), 3:0 Lukaku (75.)

Man of the Match: Romelu Lukaku

Start-Aufstellungen:

Belgien: Thibaut Courtois; Jan Vertonghen, Dedryck Boyata, Toby Alderweireld; Axel Witsel, Kevin De Bruyne, Yannick Carrasco, Thomas Meunier; Dries Mertens, Eden Hazard; Romelu Lukaku

Panama: Jaime Penedo; Roman Torres, Fidel Escobar, Eric Davis, Michael Murillo; Gabriel Gomez, Anibal Godoy, Armando Cooper, Edgar Barcenas, Jose Luis Rodriguez; Blas Perez

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Fußball WM 2018. Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.