Fußball WM 2018: Belgien dominierte Tunesien

  • 13
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    18
    Shares

Fußball WM 2018 Russland: Moskau Spartak Stadium - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Moskau Spartak Stadium – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Belgien dominierte klar Tunesien und steht mit einem Bein im Achtelfinale der Weltmeisterschaft.

Fußball WM Vorrunde – Gruppe G, Moskau: Belgiens Offensivkraft reichte gegen ein nicht zu den Favoriten gehörendes Team von Tunesien zu einem unangefochtenen 5:2-Erfolg.

Nur im Defensiv-Bereich ist bislang die belgische Stärke im Konzert der Großen nicht so genau einzuschätzen.

1. Spieltag:  Belgien klar Panama überlegen  /  England siegte mit Mühe gegen Tunesien

Fußball WM 2018: Ranking in den Vorrunden-Gruppen

Deutschland – Die Mannschaft:

Aufstellung vs. Einstellung – Deutschland muss gegen Schweden liefern

Komfortzone: Brennt Joachim Löw noch für WM-Titel und die Mannschaft?

Manuel Neuer zur Team-Krise „Es gibt keine Spaltung“

Mats Hummels: „Wie gegen Saudi Arabien gespielt“

Schweden mit Arbeitssieg gegen Südkorea

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Deutschland mit Draxler und Özil gegen Mexiko

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

23.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: 

WM-Mitfavorit Belgien besaß zu jeder Zeit im Match die Kontrolle über den Ball und Gegner. Mit dem 3:1 in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit fiel bereits die Spiel-Vorentscheidung. Belgien hätte nach hochkarätigen Torchancen noch höher gewinnen müssen. Ballbesitz 53:47 Prozent. Torschüsse 23:15. Pass-Genauigkeit 81:79 Prozent.

Statistik:

Belgien vs. Tunesien 5:2 (3:1)

Tore: 1:0 Hazard (6. – EM), 2:0 Lukaku (16.), 2:1 Bronn (18.), 3:1 Lukaku (45.+3), 4:1 Hazard (51.), 5:1 Batshuayi (90.), 5:2 Khazri (90.+3)

Man of the Match: Eden Hazard

Start-Aufstellungen:

Belgien: Thibaut Courtois; Jan Vertonghen, Dedryck Boyata, Toby Alderweireld; Axel Witsel, Kevin De Bruyne, Yannick Carrasco, Thomas Meunier; Dries Mertens, Eden Hazard; Romelu Lukaku

Tunesien: Farouk Ben Mustapha; Yassine Meriah, Syam Ben Yousef, Dylan Bronn, Oussama Haddadi; Ellyes Skhiri, Anice Badri, Ferjani Sassi; Fakhreddine Ben Youssef, Wahbi Khazri, Naim Sliti

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Fußball WM 2018. Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback


  • 18
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.