Fußball WM: Aufstellung vs. Einstellung – Deutschland muss gegen Schweden liefern

  • 19
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    26
    Shares

Joachim Löw - Fußball WM 2014: Nationalteam beim „Fest der Weltmeister“ - Foto: GettyImages
Joachim Löw – Fußball WM 2014: Nationalteam beim „Fest der Weltmeister“ – Foto: GettyImages

Fußball WM 2018 Russland: Alles oder Nichts im ersten „Vorrunden-Endspiel“ für Deutschland gegen Schweden.

Fußball WM 2018 Russland: Nur ein Sieg bedeutet, das Achtelfinale ist aus eigener DFB-Kraft möglich.

Und die Einstellung, Mentalität und Leidenschaft der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sind wichtiger als die personelle Aufstellung, wenn die DFB-Elf nach vielen Monaten der Niveau-Armut endlich ihre Qualitäten zeigen könnte!

Joachim Löw: „Wir müssen nicht unser ganzes Konzept über den Haufen werfen.“

Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

Deutschlands Untergang ohne Team und Qualität

Jahrhundert-Demütigung. Joachim Löw „Ich trage die Verantwortung.“

Deutschland ausgeschieden. Pleite gegen Südkorea

Deutschland – Noch keine Weltmeister Performance

Deutschland mit Dusel-Sieg gegen Schweden

Fußball WM 2018: Ranking in den Vorrunden-Gruppen

Mexiko bezwang Südkorea

Deutschland – Die Mannschaft:

Komfortzone: Brennt Joachim Löw noch für WM-Titel und die Mannschaft?

Fußball WM 2018: Manuel Neuer zur Team-Krise „Es gibt keine Spaltung“

Fußball WM 2018: Mats Hummels: „Wie gegen Saudi Arabien gespielt“

Fußball WM 2018: Schweden mit Arbeitssieg gegen Südkorea

Fußball WM 2018: Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Fußball WM 2018: Deutschland mit Draxler und Özil gegen Mexiko

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

22.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: 

Verletzungs-Vorspiel: Mats Hummels wird für das Match ausfallen, da er sich am Halswirbel verletzt hat.

Nibelungen-Treue: Allgemein bekannt ist, dass Joachim Löw lange, vielleicht viel zu lange, zu seinen Heroen der letzten erfolgreichen Jahre steht und nicht gern mehrere Wechsel im Team vornimmt. Sicher ist nur, dass Hector und Reus anfangen werden und für Hummels ein neuer Innenverteidiger kommen wird. Da Gomez auch bei der Pressekonferenz sprach, deutet vieles darauf hin, dass er für Werner aufgestellt wird. Löws Lieblings-Spieler Özil könnte mit großer Sicherheit auch wieder in der Startelf (für Draxler) stehen.

Bundestrainer Joachim Löw auf der Pressekonferenz:

Einstellung: „Wir brauchen die Energie und eine andere Körpersprache als gegen Mexiko. Es ist eine Weltmeisterschaft der Leidenschaft. Die Einstellung spielt eine wichtige Rolle. Das ist eine Grundvoraussetzung.“

Optimismus pur: „Die Mannschaft ist in einem guten Zustand. Die Niederlage gegen Mexiko wog sehr schwer. Wir haben die vielen Fehler analysiert. Gegen Mexiko klappte fast gar nichts – in der Offensive und in der Defensive. Mit der Niederlage gegen Mexiko müssen wir nicht alles über den Haufen werden. Wenn die Mannschaft ihre Stärken einsetzt, dann sind wir auch gegen defensive Teams gut. Wir müssen nicht unser ganzes Konzept über den Haufen werfen.“

Titelverteidigung: „Die ist nicht einfach. Wir müssen eine Reaktion zeigen. Im Verlauf eines Turniers braucht es auch Glück und keine Verletzungen.“

Führungsspieler: „Jeder Spieler unterliegt dem Leistungsgedanken. Das Vertrauen wird nicht wegen einem Spiel in die Brüche gehen. Einer kann mal auf der Bank sitzen, weil man im gesamten Turnier mehr als elf Spieler braucht. Warum sollte man nach einem Spiel alles in Frage stellen?“

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback


  • 26
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.