Fußball WM 2018: Portugal verteidigte 1:0 gegen Marokko


Fußball WM 2018 Russland: Moskau Luzhniki Stadium - Foto: FIFA
Fußball WM 2018 Russland: Moskau Luzhniki Stadium – Foto: FIFA

Fußball WM 2018 Russland: Portugal erzielte bei der Weltmeisterschaft den ersten Erfolg mit einem schmeichelhaften 1:0-Sieg gegen Marokko.

Fußball WM Vorrunde – Gruppe B, Moskau Luzhniki: WM-Mit-Favorit Portugal war vor der Pause die bessere Mannschaft. In der zweiten Halbzeit dominierte Marokko mit vielen Tormöglichkeiten die Partie. Nach zwei Niederlagen kann Marokko nicht mehr auf das Achtelfinale hoffen.

Spanien vor Portugal in Gruppe B im Achtelfinale

1. Spieltag: Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis Iran mit historischem Sieg

Überblick:

Fußball WM 2018 SPORT4FINAL Beiträge

Fußball Weltmeisterschaft 2018 Russland

Fußball WM 2018 Russland

Favoriten:

Frankreich / Argentinien / Brasilien / Portugal / England / Spanien / Deutschland

WM-Spielpläne:

Gruppe A / Gruppe B / Gruppe C / Gruppe D / Gruppe E / Gruppe F / Gruppe G / Gruppe HK.-O.-Runde: Achtelfinale bis WM Finale

BLICK-Zurück: Fußball WM 2014 Brasilien

Maracana-Finale: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014

Lionel Messi, James Rodriguez, Manuel Neuer sind die besten WM-Fußballer

Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment. Lionel Messi mit „Goldenem Ball“

20.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball WM 2018 Russland: 

1. Halbzeit: Portugal dominierte die Anfangsphase und ließ sich dann etwa in die Abwehr zurück fallen. WM-Mit-Favorit Portugal ging „logischerweise“ mit der ersten klaren Chance in Führung. Ronaldo verwertete eine Flanke von rechts im Strafraum mit dem Kopf zum 1:0. Cristiano Ronaldo ist der zweite Spieler Portugals, der bei einer Weltmeisterschaft mindestens vier Tore erzielte. Bislang weiter führend: Eusebio erzielte neun Treffer in England 1966. Portugal versuchte den Ball weiter unter Kontrolle zu halten. Marokko agierte mit sehr viel Engagement. Nur ein „Knipser“ fehlte dem Team von Coach Herve Renard. Portugal besaß noch eine klare Einschuss-Möglichkeit vor der Pause. Ballbesitz 49:51 Prozent. Torschüsse 5:8. Pass-Genauigkeit 68:70 Prozent.

2. Halbzeit: Marokko kam offensiv nach der Pause und besaß eine Handvoll Tormöglichkeiten, die mindestens zum Remis hätten reichen müssen. Allein Benatia bekam in dreifacher Hinsicht die Gelegenheiten. Zudem Younes Belhanda mit Kopfball, aber Rui Patricio hielt ihn hervorragend. Marokko übernahm die Kontrolle über das Spiel und zwang Patricio und die portugiesische Abwehr in große Schwierigkeiten. Portugals gute Defensiv-Leistung mit Keeper Patricio trug am Ende zum glücklichen Erfolg über Marokko bei. Ballbesitz 46:54 Prozent. Torschüsse 10:16. Pass-Genauigkeit 71:75 Prozent.

Statistik:

Portugal vs. Marokko 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Ronaldo (4.)

Man of the Match: Cristiano Ronaldo

Start-Aufstellungen:

Portugal: Rui Patricio; Cedric, Pepe, Jose Fonte, Raphael Guerreiro; William, Joao Moutinho, Bernardo Silva, Joao Mario; Andre Silva, Cristiano Ronaldo

Marokko: Monir El Kajoui; Achraf Hakimi, Ghanem Saiss, Mehdi Benatia, Hamza Mendyl; Karim El Ahmadi, Hakim Ziyach, Mbark Boussoufa, Younes Belhanda, Noureddine Amrabat; Khalid Boutaib

Mehr zum Thema Fußball Weltmeisterschaft 2018:

Manuel Neuer zur Team-Krise „Es gibt keine Spaltung“

Schwaches Deutschland unterlag verdient Mexiko

Ronaldos Dreier sicherte Portugals Remis

CNN-Interview mit Ronaldo: „Neymar ist Brasiliens größte Hoffnung“

Deutschland zur „Titel-Mission“ in Russland eingetroffen

Fußball WM 2018: Deutschland und Frankreich Top-Favoriten

Fußball WM 2018. Deutschland als Turniermannschaft zur „Mission Gold“ ?

Deutschland in schwacher WM-Form gegen Saudi-Arabien

Fußball WM 2018 Russland: Spielplan und FIFA Prämien

Deutschland führt FIFA Weltrangliste an

FIFA-Präsident Gianni Infantino im Video-Interview

Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.