Fußball EM 2024 Testspiel: Deutschland bezwang die Niederlande

Fußball EM 2024 - Copyright: https://pixabay.com/de/photos/publikum-fu%C3%9Fball-stadion-1866738/ Lizenz: Pixabay Licence. Bild von Pexels auf Pixabay.
Fußball EM 2024 – Copyright: https://pixabay.com/de/photos/publikum-fu%C3%9Fball-stadion-1866738/ Lizenz: Pixabay Licence. Bild von Pexels auf Pixabay.

Fußball EM 2024 UEFA EURO Deutschland DFB:

Fußball EM 2024 UEFA EURO LIVE Heim-EM Testspiel: Deutschland vs. Niederlande in Frankfurt.

Neustart des EM-Gastgebers Deutschland bei der Suche nach einer qualitativ gut performenden und erfolgreichen DFB-Mannschaft.

Deutschland gewann gegen die Niederlande das zweite Benchmark-Testspiel mit 2:1 (1:1) Toren. Insgesamt kam die DFB-Elf nicht an die sehr gute Performance aus dem Frankreich-Match heran. Aber die positive Tendenz nach zwei Siegen gegen Mitfavoriten auf den EM-Titel und die „Korrektur“ des Rückstandes gegen Oranje sorgen für noch mehr Rückenwind im deutschen Lager. Ganz nebenbei rückt die deutsche Mannschaft nun auch in den Kreis der EURO-Titel-Favoriten auf.  

Player of the Match:  „Joker“ Niclas Füllkrug (Deutschland)

Fußball EM 2024 Testspiel: Deutschland dominierte in Frankreich

Fußball EM 2024: Deutschlands letzte Vorbereitungsspiele

25.03.2024SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball EM 2024 UEFA EURO Deutschland DFB Testspiel LIVE: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft in ihrem zweiten Benchmark-Testspiel vor der Fußball Europameisterschaft auf die Niederlande in Frankfurt/Main. 

Erste Halbzeit:  Anstoß Deutschland. Ballverlust Deutschland (Mittelstädt) im Mittelfeld und die Niederlande agierten strukturiert im Vorwärtsgang. Im Strafraum dann Depay auf den den Torschützen Veerman, der mit Volleyschuss aus 14 Metern ins linke Eck sicher vollendete. Die DFB-Auswahl hart getroffen nach krassem Fehler. Mittelstädt sorgte nach Kroos-Eckball und Pass von Musiala mit einem 19-Meter-Schuss unter die Lattenkante für den umjubelten 1:1-Ausgleich – Fehler ausgebügelt. Deutschland spielbestimmend über Ballbesitz (72 Prozent) und Kombinations-Fußball (20.). Gefährlicher Freistoß der Gäste, den Gündogan nur zur Ecke abwehren konnte (33.). Ausgeglichenes Match bis zur Pause. Torchancen 3:3 bei leicht dominanten Feld- und spielerischen Vorteilen für das Nagelsmann-Team. Aber die sehr gute erste Halbzeit vom Frankreich-Spiel konnte die deutsche Mannschaft qualitativ nicht wiederholen.

Zweite Halbzeit:  Die Niederlande kamen nach dem Anstoß offensiv besser ins Match als die DFB-Elf hinein. Ein 18-Meter-Blind-Freistoß (53.) sorgte bislang für die größte Gefahr. Riesen Chance für Reijnders aus 14 Metern im deutschen Strafraum nach gutem Umkehrspiel der Gäste (57.). Eine nächste große Torchance für die Niederlande durch einen 10-Meter-Torschuss von Depay (61.). Deutschland agierte nach der Pause ohne Spielstruktur in der Offensive (63.). Vier personelle Wechsel auf deutscher und drei Veränderungen auf niederländischer Seite waren nicht für den Spielfluss förderlich (75.). Dann die erste deutsche Großchance mit 17-Meter-Schuss von Musiala (76.), die Keeper Verbruggen zur Ecke gut meisterte. Deutschland wurde in der Crunchtime nochmal ein wenig stärker. Müller scheiterte in der 83. Minute mit 15-Meter-Schuss am niederländischen Keeper. Videobeweis nach Kopfball-Schulter-Treffer von Füllkrug in der 85. Minute, der nach einem Eckball im Strafraum diese Chance bekam. Weghorst mit Torschuss im deutschen Strafraum. Deutschland brachte einen tendenziell verdienten 2:1-Erfolg nach Hause.

Stimmen (Quelle: RTL):

Toni Kroos: „Stolz auf die Mannschaft nach einer schweren Zeit nach einem radikalen Austausch. Die Mannschaft hat das Selbstbewusstsein aus dem Frankreich-Spiel mitgenommen. Ein gewisses Selbstverständnis ist notwendig. Der Spirit muss aus der Mannschaft kommen. Es ist in der letzten Woche etwas entstanden. Wenn wir das mitnehmen, können wir ein großes Turnier spielen.“

Julian Nagelsmann: „Heute hatten wir ein anspruchsvolleres Spiel. Das Spiel hätte in die andere Richtung nach der Pause kippen können. Aber in den letzten 15 Minuten haben wir es für uns entschieden. Sehr guter Spirit. Wir wollten unbedingt gewinnen. Der Geist der Mannschaft ist sehr gut. Die Mischung passt gut. Auch die Spieler, die rein kommen. Die Bedeutung der Spieler ist genauso gut, wie die, die am Anfang spielen. Wir wollen den Weg weiter gehen. Es ist angenehmer, mit zwei Siegen weiter zu gehen. Alle sind ganz gut im Drive in ihren Clubs. Das Momentum gehört bei der Nominierung auch dazu. Jeder ist gefordert, alles weiter zu geben. Es war eine Bestätigung, dass wir noch Fußball spielen können. Wir müssen uns extrem auf die Spiele konzentrieren.“ 

Statistik, 26.03.2024, 20:45 Uhr, Frankfurt:

Deutschland  vs.  Niederlande  2:1 (1:1)

Tore:  0:1 Veerman (4. – 14-Meter-Schuss Strafraum), 1:1 Mittelstädt (11. – 19-Meter-Schuss), 2:1 Füllkrug (85. – Kopfball)

Schiedsrichter:  Espen Eskas (Norwegen)

Zuschauer:  50.000

Start-Aufstellungen:

Deutschland:  ter Stegen; Kimmich, Tah, Rüdiger, Mittelstädt; Kroos, Andrich; Gündogan, Wirtz, Musiala; Havertz – Cheftrainer: Nagelsmann

Niederlande:  Verbruggen; de Ligt, van Dijk, Ake; Dumfries, Schouten, Reijnders, Veerman, Blind; Malen, Depay – Cheftrainer: Koeman

Aktuelle Kommentare

Alfred Gislason nach Leistungs-Kriterien gescheitert

Ein richtiges und ein falsches DHB-Signal

Deutschlands EM-Performance spricht gegen DHB-Vertragsverlängerung mit Alfred Gislason

Kommentar Deutschland: Keine Annäherung an Weltspitze. Mittelmäßige EM-Bilanz

Handball: Legendäre Trainer Deutschlands

Kommentar: Deutschland im Benchmark-, Olympia-, Wintermärchen-Fieber

Kommentar Handball WM 2023: Deutschland (noch) keine Medaillen-Reife

Benchmark-Vergleich Emily Bölk mit Henny Reistad

Dialog mit meinem Enkel. Die Wahrheit liegt auf der Platte

Eine „Rudi-Schwalbe“ macht noch keinen EURO-Sommer

Leichtathletik WM 2023 Kommentar: Deutschland im Krisen-Modus

Leichtathletik WM 2023: Deutschlands Krisen-Bilanz in Leistungs-Zahlen

Fußball WM: Deutschland ohne Qualität, Mentalität, Weltklasse

Weitere Top-Beiträge:

Leichtathletik EM 2024 Rom: SPORT4FINAL LIVE

Leichtathletik EM 2024 Rom

Performance-Absturz nach WM-Euphorie

Handball WM 2025 Männer

Handball WM 2025 Frauen

EM 2024 EHF EURO Frauen

Handball Deutschland: Ranking bei Olympia, Handball WM, EHF EURO

Handball Europameisterschaft Frauen 2024

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Sport Aktuell

Olympia Paris 2024

Paralympics Paris 2024

Fußball EM 2024 Deutschland

UEFA EURO 2024 Deutschland

SPORT4FINAL Gruppe

SPORT4FINAL Online

SPORT4FINAL Online Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert